Das Warten hat ein Ende

Herren Regionalliga Südwest
SC Staig - FT V. Freiburg (So 14.30 Uhr)
Das Warten hat ein Ende! Nach fast zweimonatiger Zeitspanne seit Beginn der Saison 15/16 Anfang September bestreiten die Regionalliga-Herren des SC Staig (7.) am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr ihr erstes Heimspiel der Saison.

In der Zwischenzeit hatte es drei Auswärtsspiele am Stück gegeben (6:9, 5:9, 9:1). Auf den Heimauftakt freuen sich die rund 200 Zuschauer, die regelmäßig zu den Heimspielen kommen, denn erstmals können sie die beiden Neuzugänge Irvin Bertrand und Valeriy Rakov in Aktion sehen. Zu Gast ist am Sonntag Tabellennachbar FT Freiburg (8.). Die Breisgauer, die als Dritter 2013/14 in die vierthöchste Liga nachrückten, spielten auch schon zu Oberliga-Zeiten mit den Staigern in einer Liga. Den letzten Vergleich am 16. Februar 2014 entschied der SC mit 9:7 knapp für sich. Im Duell der Tabellennachbarn möchten beide Teams sicherlich punkten, da beide mit 2:4 Punkten schon fast in der Abstiegszone stecken.

Herren Verbandsklasse Süd
TSV Kuppingen – SC Staig II; TSG Lindau-Zech – SC Staig II
Der richtungsweisende Doppelauswärtsspieltag für das Staiger Verbandsklassenteam beginnt beim großen Titelfavoriten Kuppingen um den nominell klar stärksten Akteur der Liga, Nemanja Ignjatov. Einzig das bisherige Fehlen des weiteren Spitzenmannes Adeji-Adedapo Akiode könnte den Staigern etwas Hoffnung auf etwas Zählbares geben. Viel bedeutsamer ist am Sonntag das Gastspiel am Bodensee bei den Lindauern, die ihren Spitzenspieler Frank Elseberg an den SSV Ulm abgeben mussten und daher als einziger Underdog von allem Teams in die Verbandsklassensaison starten. Hier sollte für die Gäste ein Sieg rausspringen.

Herren Landesliga Gr. 4
1. TTC Wangen – TSV Herrlingen
Die Wangener waren bisher für die Ulmer Teams im Saisonverlauf ein gutes Pflaster, gegen Ulm und Witzighausen mussten sie jeweils klare Niederlagen einstecken. Dies möchte Herrlingen natürlich fortsetzen, die exzellente Form in den zurückliegenden Spielen spricht klar für die Gäste.

TSG Ailingen – SSV Ulm 1846
Eine schwere Aufgabe erwartet das Ulmer Landesligaherrenteam bei den heimstarken Ailingern mit Spitzenspieler und Ailinger Urgestein Alfred Iberl, der aktuell mit einer 11:1-Einzelbilanz ganz stark in die Runde gestartet ist. Die Chancen dürften für beide Teams ungefähr gleich verteilt sein.


Herren Bezirksliga Gr. 7
TTC Witzighausen II – TSV Langenau
Den Aufwärtstrend gerne fortsetzen möchte Witzighausen II im Bezirksderby gegen Langenau. Dies könnte davon abhängen, ob Michael Karg wieder an Bord ist. Da die Gäste in Anbetracht der momentanen Tabellensituation auf jeden Punkt angewiesen sind, ist unabhängig davon von einem erneut sehr intensiven Duell auszugehen.

SF Dornstadt – TV Unterkochen II
Das Heimspiel gegen Unterkochen II bietet den Sportfreunden Dornstadt eine gute Chance, ihr Punktekonto nach der Niederlage zuletzt gegen Witzighausen auszugleichen. Gleiches gilt allerdings auch für die Gäste, die alles auf Sieg setzen werden, um sich vom Abstiegsrelegationsplatz zu entfernen.

TSV Hüttlingen – SC Staig III
Die Formkurve und Qualität der Aufstellungen zeigt beim Staiger Bezirksligateam stark nach oben, wenn sich das Sextett nun auch wieder regelmäßig dafür selbst belohnt, sollte der aktuell letzte Tabellenplatz schnell vergessen werden können. Das Gastspiel beim Drittletzten Hüttlingen ist daher von großer Bedeutung.

 

Damen Regionalliga Südwest
TSV Herrlingen - TTC Bietigheim-Bissingen (Sa 16.00)
Am Samstag um 16 Uhr spielen die Viertliga-Damen des TSV Herrlingen (4.) gegen den TTC Bietigheim-Bissingen (3.). Auch hier treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Auf dem Papier sind die Gäste Favorit, da sie nach drei Partien noch ungeschlagen sind und mit Chen Hong (8:0-Bilanz) eine enorm spielstarke Nummer 1 haben.

Damen Verbandsklasse Süd
TSV Herrlingen III - SC Berg; TSV Herrlingen III - TTV Gärtringen II
Die Berger Damen hatten eine fünfwöchige Pause. Man darf gespannt sein, wie sie sich nach dieser langen Zeit ohne Spielpraxis im Bezirksduell gegen Herrlingen III schlagen. Die Gastgeberinnen bestreiten dabei einen Doppelspieltag. Die Samstagspartie ist die vermeintlich einfachere Aufgabe, denn am Sonntag gastiert der Tabellendritte in der Lindenhofhalle.

Damen Landesliga Gr. 4
TSV Untergröningen II – TSV Pfuhl
Durch zwei Niederlagen, hauptsächlich bedingt durch das Fehlen des vorderen Paarkreuzes, wurden die Untergröninger zuletzt vom Tabellenführer ins Mittelfeld durchgereicht. In Bestbesetzung sind die Gastgeber sicherlich absoluter Titelkandidat, bei Leistungen wie zuletzt dürfte Pfuhl favorisiert sein, um die Tabellenspitze zu behaupten.

Damen Bezirksliga Gr. 7
SC Staig II – SC Unterschneidheim
Die noch punktlose zweite Staiger Damenmannschaft hat mit Unterschneidheim einen harten Brocken zu Gast, der nur schwer zu knacken sein dürfte. Besonders auf den Positionen 1 und 4 scheinen die Gäste äußerst spielstark zu sein.

SV Pfahlheim – SF Rammingen
Dank ihrer überragenden Spielerin Kerstin Ziegler sind die Pfahlheimerinnen aktuell ganz oben in der Tabelle mit dabei. Die Ramminger Damen werden einen sehr guten Doppelstart benötigen, um über die bessere Mannschaftsleistung vielleicht etwas Zählbares mitnehmen zu können.

 
Jungen U18 Verbandsklasse Süd
TTC Mühringen - TSV Herrlingen; TTG Leonberg/Eltingen - TTC Ehingen
Beide Ulmer Vertreter verloren zuletzt. Herrlingen könnte bei guter Tagesform Zähler aus Mühringen mitnehmen. Ehingen ist schon krasser Außenseiter beim Tabellenzweiten Leonberg/Eltingen.

Mädchen U18 Verbandsklasse Süd
TSV Herrlingen - TSV Untergröningen; TSV Langenau - TSV Untergröningen; TSV Herrlingen - TSV Altenburg
Die Herrlingern Mädchen haben zwei Aufgaben vor sich: Zunächst kommt Untergröningen, anschließend Altenburg. Gegen den Vorletzten hat man zwei sichere Punkte eingeplant. Langenau hat aufgrund vieler Spiele vorrübergehend die Tabellenführung übernehmen können und möchte mit einem Sieg sicherlich ganz oben bleiben.


[Text: S. Staudenecker, P. Huss, P. Schillinger]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

27 Okt
7. Spieltag VR Jugend und Aktive
27.10.2018 - 28.10.2018
27 Okt
3 Nov
8. Spieltag VR Jugend und Aktive
03.11.2018 - 04.11.2018
10 Nov