Staiger Herren starten in die Rückrunde

Herren Regionalliga
SC Staig – TTC Wöschbach (So 14.30)
Mit leichter Verzögerung startet der SC Staig, der am Sonntag 14.30 Uhr die Rückrunde gegen den Tabellenvierten TTC Wöschbach einläutet. Die Staiger gehen gegenüber der Hinrunde unverändert in die zweite Saisonhälfte. Das bedeutet, Dimitrij Mazunov ist weiter Spitzenmann, gefolgt von Irvin Bertrand, Valeriy Rakov, Thilo Merrbach, Manuel Sabo und Thomas Huber.

Gegner Wöschbach um die Chinesen Fu und Tian hat bereits zwei mal in der Rückrunde gespielt und dabei zwei Niederlagen in Kauf nehmen müssen. Das Hinrundenspiel konnte der TTC mit 9:4 deutlich in eigener Halle für sich entscheiden, die Staiger haben also noch eine Rechnung zu begleichen.

Herren Verbandsklasse Süd
SC Staig II – TSV Kuppingen (Sa 19.00)

Gegen den im Vergleich zur Vorrunde personell veränderten TSV Kuppingen sahen die Staiger in der Vorrunde gar nicht schlecht aus. Im hinteren Paarkreuz sind Schwächen bei den Gästen erkennbar, wenn es gelingt, im zweiten Einzeldurchgang diese Matches zu erreichen, könnte eine Überraschung gegen den großen Favoriten drin sein.

Herren Landesliga Gr. 4
TTC Witzighausen – SSV Ulm 1846 (Sa 19.00)
Das Kracherspiel der Landesliga steigt in Senden zum Bezirksderby. Nach dem schwachen Saisonstart der Ulmer folgten sechs Siege in Folge, die Gastgeber gehen als Tabellenführer in diese Partie. Hochklassige Matches sind garantiert, auch wenn Ulm ihr Edeljoker zum Ende der Rückrunde, George Tunde Shoneye, nicht mehr zur Verfügung steht.

Herren Bezirksliga Gr. 7
TSV Blaustein – TV Unterkochen II (Sa 18.30)
Bei diesem Match zwischen zwei Teams aus dem sehr breit gefächerten Mittelfeld scheinen die Chancen ungefähr gleich verteilt zu sein. Zumindest würde eine Niederlage für die Gäste mehr schmerzen wie den Blausteinern.

SV Neresheim – SC Staig II (Sa 18.30)
Mit einem Auswärtssieg wären die Staiger direkt dran an den Nichtabstiegsplätzen und der Rückrundenstart wäre mit 3:1 Punkten mehr als gelungen. Es steht also wie schon letzte Woche ein enorm richtungsweisendes Spiel auf dem Programm für das dritte Staiger Herrenteam.

SF Dornstadt – TSV Langenau (Sa 19.00)
In diesem bezirksinternen Aufeinandertreffen dürften die Gastgeber aus Dornstadt leicht favorisiert sein. Für das Schlusslicht Langenau dagegen könnte es dagegen fast schon um alles gehen, bei einer Niederlage wäre der Abstand zum Rest der Liga doch schon beträchtlich.

Damen Verbandsklasse Süd
SC Berg - SSV Schönmünzach II (Sa 15.30)
Die Berger Damen starteten vor einer Woche erfolgreich in die Rückrunde. Gegen den Tabellendritten möchte man an den guten Start anknüpfen. Nur zwei Punkte trennen beide Teams.

Damen Bezirksliga Gr. 7
SC Staig II – TSV Herrlingen IV (Sa 16.00)
Den Gastgebern aus Staig wird nur die Rolle des Underdogs in der Heimpartie gegen die vierte Herrlinger Damenmannschaft bleiben. Für beide eine wichtige Partie, Staig möchte nach der schmerzhaften Niederlage zuletzt rehabilitieren, während Herrlingen ganz oben dabei bleiben möchte.

SC Unterschneidheim – SF Rammingen (So 10.00)
Aufgrund des nun ausgeglichen Punktekontos sind die abstiegsgefährdeten Ränge doch etwas von den Rammingerinnen entfernt, weshalb man beim Tabellnführer Unterschneidheim befreit aufspielen kann. In der Vorrunde gelang die beste Saisonleistung und ein 8:2-Sieg.

Jugend Verbandsklassen
Die Herrlinger Jungen (gegen Reutlingen), Ehinger Jungen (gegen Herrenberg) und Langenauer Mädchen (gegen Betzingen) sind jeweils gegen besser positionierte Mannschaften die Außenseiter.


[Text: S. Staudenecker, P. Huss]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21Jul
21.07.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg