Saisonvorschau Jugend U18 Bezirksklassen 2016/17

Jungen U18 Bezirksklasse:

TSV Pfuhl, SV Lonsee, TTC Setzingen, SC Vöhringen II, SC Vöhringen III, TSV Blaubeuren, VfB Ulm, TTC Witzighausen, TSV Illertissen

Auf eine hochinteressante Saison können sich alle Beteiligten in der Bezirksklasse der Jungen U18 freuen, denn nach dem Meisterschaftsfavoriten TSV Pfuhl um Lukas Neuburger (1398), der bereits in der vergangenen Spielzeit eine tolle Bilanz in der Kreisklasse A der Herren erzielen konnte, gibt es kaum ein Team, das nicht das Potential hat, ganz oben mitzuspielen. Dies heißt aber auch im Umkehrschluss, dass einige auf dem Papier spielstarke Teams sich nach einem nicht ganz gelungenen Saisonstart erstmal nach unten orientieren müssen, was bei nominell drei Absteigern für die meisten Mannschaften erstmal schwer genug wird, dies zu vermeiden.

Mädchen U18 Bezirksklasse:

Die diesjährige Bezirksklasse der Mädchen U18 ist aufgeteilt zwei Gruppen, die ersten Drei einer jeden Gruppe dürfen sich nach der Vorrunde freuen und in der anschließenden Rückrunde um den Aufstieg in die Landesliga spielen. Gespielt wird im Braunschweiger System, um auch zahlenmäßig unterschiedlich antretende Mannschaften in einem fairen Wettkampf gegeneinander antreten lassen zu können.

Gruppe 1 VR: SV Thalfingen, TSV Illertissen, TTC Witzighausen, TSV Neu-Ulm, VfB Ulm II, TSG Oberkirchberg

Thalfingen dürfte in Gruppe 1 aufgrund seiner Spitzenspielerin Julia Schicke (1049) die beste Möglichkeit besitzen, einen der begehrten ersten drei Plätze zu ergattern. Auch der VfB Ulm II und Illertissen werden mit ihren ausgeglichen Teams gut punkten können. Für die ganz jungen Mädels von Witzighausen dürfte es am schwierigsten werden, unter die ersten Drei zu kommen.

Gruppe 2 VR: TSV Herrlingen II, TSV Berghülen, VfB Ulm, SSV Ulm 1846, TSV Herrlingen III

Die Gruppe 2 besteht im Gegensatz zur Gruppe 1 nur aus fünf Teams. Hier können Herrlingen II mit Svenja Junginger (976) und der VfB Ulm mit Isabel  Hipp (960) die größten Chancen für die vordersten Ränge haben. Danach ist immer noch ein Platz frei, den sehr wahrscheinlich Berghülen am ehesten erreichen kann, aber die Entwicklungsmöglichkeiten der überwiegend sehr jungen Spielerinnen können hieran schnell einiges ändern.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine