Saisonvorschau Jugend U18 Verbandsklassen 2016/17

Jungen Verbandsklasse Süd:

TTG Leonberg/Eltingen, SV Böblingen, SSV Ulm 1846, Spvgg Weil der Stadt, TSV Betzingen, TSV Herrlingen, TTC Reutlingen, TTC Mühringen, TTC Ergenzingen, VfL Sindelfingen

Die beiden Spitzenspieler der Verbandsklasse Süd der Jungen kommen beide aus dem Bezirk Ulm, sowohl Ulm mit Anshul Agrawal (1626) als auch Herrlingen mit Hasancan Ataseven (1608) können eine sehr gute Rolle in der zugegeben spürbar schwächeren Liga im Vergleich zur Vorsaison spielen.

Mühringen und Reutlingen sind zwar etwas gleichmäßiger besetzt wie die beiden Ulmer Mannschaften, können aber an guten Tagen auf jeden Fall geschlagen werden. Um dauerhaft etwas mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben sind eigentlich Ulm und Herrlingen der Konkurrenz zu weit voraus, aber bei vier Absteigern muss man auch erst einmal die dafür notwendigen Punkte einsammeln.

Mädchen Verbandsklasse Süd:

TSF Ludwigsfeld, TSV Herrlingen, SC Berg, SSV Schönmünzach, TTC Rottweil, TSV Langenau, TSV Untergröningen

Mit vier von sieben Mannschaften ist der Bezirk Ulm exzellent und rekordverdächtig gut in der Mädchen Verbandsklasse Süd vertreten. Berg kann dabei die ausgeglichenste Mannschaft der Liga stellen, alle vier Spielerinnen sind sehr dicht zusammen, eine wirkliche Spitzenspielerin fehlt aber.  Mit dieser kann Herrlingen durch Saskia Hamel (1379) aufwarten, im vorderen Paarkreuz muss es für die Herrlingerinnen allerdings immer sehr gut laufen, da das hintere Paarkreuz etwas dünn besetzt ist. Ludwigsfeld wird sicherlich gegen den Abstieg kämpfen, Langenau wird sich ebenfalls etwas mehr nach unten orientieren müssen. Aber es gibt weder einen klaren Meisterschafts-noch Abstiegskandidaten in dieser Liga. Für Hochspannung ist hier also reichlich gesorgt.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

27Okt
27.10.2018 - 28.10.2018
7. Spieltag VR Jugend und Aktive
27Okt
3Nov
03.11.2018 - 04.11.2018
8. Spieltag VR Jugend und Aktive
10Nov