Mit 474 Teilnehmern war der Herrlinger Blautalpokal auch 2017 eines der größten Tischtennisturniere im gesamten Süddeutschen Raum.
Die Teilnehmer kamen insgesamt aus 157 Verein und 6 Landesverbänden (TTVWH, Baden, Südbaden, Bayern, Rheinland und Westdeutschem TTV).


Es wurden insgesamt 1173 Spiele ausgetragen – davon 954 Einzel- und 219 Doppelspiele. Marathonspieler des Wochenendes war Günter Hauser / TT Mötzingen mit 22 Partien (14 Einzel und 8 Doppelpartien) in 2 Konkurrenzen (Herren C und Senioren B). Die Austragung von 3 Damen-Konkurrenz in den Leistungsklassen sind in der Turnierlandschaft auch eher eine Seltenheit.  Ein vielköpfiges Organisationsteam (43 Personen) des TSV Herrlingen konnte das Veranstaltungs-Motto „Tischtennis zu Gast in Blaustein“ ziemlich perfekt umsetzen. Bemerkenswert: Ein erfolgreicher Akteur war von der Organisation des Turniers so begeistert, dass er sich nach der Siegerehrung dazu entschloss, seine gewonnene Siegprämie als Spende für die Herrlinger Jugendarbeit zu spenden.

In den Königsklassen setzten sich Alexandra Schankula (Damen S/A, TSV Betzingen) und Marius Henninger (Herren S/A, SpVgg Gröningen-Satteldorf) durch.

Alle Ergebnisse sind bequem einsehbar unter

www.blautalpokal.de

Text: W. Laur

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden