weiter geht es mit den Kreisligen C und B der Herren.

Herren Kreisliga C Gr. 1: TSV Illertissen IV, TSF Ludwigsfeld IV, TTC Setzingen III, TSV Erbach III, TTC Witzighausen III, FC Straß IV, SC Lehr IV, TTC Senden-Höll IV
In der Gruppe 1 der Kreisliga C möchte die neu gemeldete dritte Garde der Erbacher mit Spitzenspieler Matthias Schmid (1352) auf einem der beiden Aufstiegsränge landen. Diese Ambitionen hat mit Sicherheit auch Straß, das zweitstärkste Team dieser Liga auf dem Papier. Einen Abstieg aus der Kreisliga C gibt es nicht.
Herren Kreisliga C Gr. 2: RSV Ermingen II, SV Unterstatdion II, TSC Rißtissen II, TSG Rottenacker II, SpVgg Obermarchtal II, TV Wiblingen II, TSV Seissen II, TV Merklingen III
In der Gruppe 2 der Kreisliga C wird Ermingen mit zahlreichen weiblichen Ergänzungsspielerinnen, unter anderem Verena Verena Höret (1352) nicht leicht zu schlagen sein. Die besten Möglichkeiten ganz vorne mit zu spielen hat wohl Wiblingen II mit ihrer erfahrenen Truppe. Ein Abstieg entfällt hier natürlich genauso wie in der Gruppe 1.


Herren Kreisliga B Gr. 1: TSV Obenhausen II, TTC Reutti II, SV Aufheim, TSG Oberkirchberg II, VfB Ulm, ASV Bellenberg III, TSV Dietenheim, SV Pfaffenhofen II, TSV Illertissen II, SpVgg Au
Die heißesten Anwärter auf die beiden Aufstiegsränge in der Kreisliga B Gr. 1 sind Dietenheim mit Sebastian Schneider (1506), Au um ihren neuen Spitzenmann Christian Saffert (1507) sowieso die zweite Mannschaft der Illertisser, die das ausgeglichenste Sextett der Liga ins Rennen schicken können. Für Bellenberg wird es wohl am schwersten, die Klasse zu sichern.
Herren Kreisliga B Gr. 2: TSV Blaustein II, SC Berg IV, TSV Schelklingen, SC Berg III, SSV Ulm 1846 IV, SG Öpfingen III, SV Unterstadion, TTC Ehingen II, TSV Rißtissen
Blaustein hat in Gruppe 2 sehr gute Aussichten mit Thomas Kurfeß (1568) einen der beiden Aufstiegsplätze zu ergattern. Schelklingen wird wie gewohnt stark von ihrem vorderen Paarkreuz abhängig sein. Berg IV geht als Außenseiter ins Rennen.
Herren Kreisliga B Gr. 3: SC Lehr III, TSV Blaubeuren II, TSV Berghülen, SG Nellingen II, SV Westerheim II, TSV Laichingen III, SV Lonsee II, TSV Beimerstetten II, SF Dornstadt III
In Gruppe 3 könnte es am knappsten der Kreisliga B Gruppen werden, hier scheinen einige Teams auf Augenhöhe zu sein. Beimerstetten II mit Jens Preßmar (1474) ist knapp auf dem Papier die stärkste Truppe. Für Westerheim II wird  es schwierig im Rennen um den Klassenerhalt.
Herren Kreisliga B Gr. 4: SF Rammingen II, SV Pfaffenhofen III, SV Thalfingen II, SV Lonsee III, TTC Senden-Höll III, SV Nersingen, SV Göttingen II, TSV Illertissen III, TSV Langenau III, TTC Setzingen II
Nersingen ulm Ulrich Theimer (1460) kann sicherlich in Gruppe 4 oben mitspielen, könnte allerdings Probleme gegen Mannschaften bekommen, die besonders auf den hinteren Positionen besser besetzt sind. Der Abstiegskampf wird vermutlich zwischen Göttingen und Pfaffenhofen entschieden.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21Jul
21.07.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg