Herren Verbandsliga:
23.09.17 18:30 TSV Wendlingen – SC Staig
Oberliga-Absteiger Staig steht vor dem ersten Saisonspiel. Die Gäste, bei denen Nico Wenger sein Debüt im Staiger Dress feiert, wollen gleich gut aus den Startblöcken kommen. Die Gastgeber, Sechster der Vorsaison, haben bereits eine Niederlage verdauen müssen.

Damen Verbandsliga:
23.09.17 18:00 VfR Altenmünster – SC Berg
Die Berger Damen gehen zum Saisonstart als klarer Außenseiter in die Partie. Zu groß sind die QTTR-Unterschiede beider Teams.


Herren Verbandsklasse Süd:
24.09.17 10:00 SC Staig II – VfL Sindelfingen
Die Sindelfinger werden ein harter Prüfstein für die Staiger werden, da sie sich an Position 1 sehr gut verstärken und der Rest des Teams zusammen bleiben konnte. Je nach Aufstellung ist dieses schwere Auftaktmatch gleich eine gute Standortbestimmung.


Damen Verbandsklasse Süd:
24.09.17 11:00 SV Deuchelried – SC Staig
Die Staiger Damen möchten nach der 0:8-Auftaktpleite die ersten Zähler der Saison einfahren. Deuchelried ist dies bereits am 1. Spieltag mit einem Unentschieden gelungen.


Herren Landesliga Gr. 4:
23.09.17 18:30 SF Schwendi – SF Dornstadt
Auf Liganeuling Dornstadt wartet mit Schwendi gleich ein junges und hochmotiviertes , das an guten Tagen und je nach Aufstellung sicherlich nicht ganz aus der Reichweite der Dornstadter ist, auch wenn für die Gäste erst einmal die Außenseiterrolle bleibt.
23.09.17 19:30 TTC Witzighausen – TSG Ailingen
Witzighausen gegen Ailingen ist schon ein Dauerbrenner in der Landesliga, den es unzählige Male seit einigen Jahren gab. Meist waren die Teams auf Augenhöhe oder Witzighausen favorisiert, aufgrund des Ailinger Neuzugangs Michael Romer aus Ettenkirch und einiger Abgänge auf Seiten des TTC geht die Favoritenrolle dieses Mal klar in Richtung Bodensee.


Damen Landesliga Gr. 4:
23.09.17 18:30 TSV Laupheim – TSV Herrlingen III
Während die Herrlingerinnen in die Saison starten hat der kommende Gegner Laupheim bereits ein Spiel und eine Punkteteilung gegen Kißlegg erreicht. Das junge Herrlinger Team sieht sich einer schweren, aber auch machbaren und interessanten Aufgabe gegen die deutlich erfahrerenen Laupheimerinnen konfrontiert.

Herren Landesklasse Gr. 7:
23.09.17 19:00 TSG Hofherrnweiler – SC Staig III
Mit einer ähnlich starken Aufstellung wie gegen Straß sollte hier nicht viel anbrennen für die dritte Staiger Garde beim Gastspiel in Hofherrnweiler, die mit einem knappen Sieg gegen Erbach gut in die Saison starteten.
23.09.17 19:00 TSV Hüttlingen – TSV Blaustein
Die Blausteiner sind trotz ihrer Favoritenrolle gegen  Hüttlingen vor dem Kontrahenten gewarnt, der einen Achtungserfolg, zugegeben gegen ein etwas ersatzgeschwächtes Burgberg, erringen konnte. Hüttlingen muss besonders im vorderen Paarkreuz aufgrund ihrer starken Spitzenspieler eingebremst werden.
24.09.17 11:00 DJK Wasseralfingen – TSV Herrlingen II
Ähnliche Vorzeichen auch wie bei Hüttlingen-Blaustein hat auch Herrlingen beim Gastspiel in der schwer zu bespielenden Halle in Wasseralfingen. Wenn es gelingt, Wasseralfingens Topspieler Abele und Mangold in Schach zu halten, steigen die Chancen auf etwas Zählbares enorm.
24.09.17 11:00 TSV Erbach – FC Straß
Um Duell der beiden Bezirksklassenaufsteiger aus dem letzten Jahr (jetzt: Bezirksliga) hatten weder Erbach noch Straß ein besonders geglücktes Wochenende bei ihren Debuts. Beide Spiele in der abgelaufenen Spielzeit waren eng umkämpft und hochklassig, aufgrund des neu formierten vorderen Paarkreuzes der Straßer mit Robin Sachs und Florian Kuball ist dieses Mal mit einem klareren Ausgang zugunsten der Gäste zu rechnen.


Damen Landesklasse Gr. 7
23.09.17 15:00 SF Rammingen – SV Aufheim
Die Rammingerinnen, die auf eine exzellente Rückrunde zurückblicken können, sind gegen Aufheim im bezirksinternen Duell recht deutlich favorisiert, auch die TTR-Werte sprechen eine recht deutliche Sprache zugunsten der Gastgeberinnen.
24.09.17 10:00 SV Pfahlheim – SF Rammingen
Gleich am Sonntagmorgen geht es für die Ramminger Damen weiter in Pfahlheim. Wie so oft in der Vergangenheit wird es kaum möglich sein, deren Spitzenspielerin Kerstin Ziegler zu schlagen, allerdings sind die Gäste auf den Positionen 2 bis 4 eigentlich etwas besser besetzt, weshalb man hier durchaus etwas Zählbares mitnehmen kann.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21Jul
21.07.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg