Neben dem Schwerpunktranglistenturnier am Sonntag in Erbach und dem Mädchenspieltag am Samstag in Ludwigsfeld (s. jeweils untenstehende, extra Berichte) sind natürlich auch zahlreiche überregionale Aktiventeams in ihren Ligen auf Punktejagd. Hier geht's zur Vorschau.

Damen Oberliga Baden-Württemberg
22.10.17 12:00 TSV Herrlingen – FT. V. 1844 Freiburg
Am Sonntag empfängt Herrlingen den Tabellenvierten FT Freiburg. Mit 3:3 Punkten sind die Gäste aus Baden ganz gut gestartet. Gastgeber Herrlingen möchte sich nach der Auftaktniederlage besser präsentieren und eine Steigerung erzielen.

Herren Verbandsliga
21.10.17 19:00 SV Salamander Kornwestheim II – SC Staig
Gegen den Tabellenachten möchten die Staiger als aktueller Zweiter die Tabellensituation bestätigen und weiterhin ohne
Niederlage bleiben. Die Gastgeber mussten bisher verletzungsbedingt auf ihre Nummer zwei verzichten und gewannen von drei Spielen daher nur eines.


Damen Verbandsliga
22.10.17 15:00 TTC Gnadental – SC Berg
Weiterhin schwierig hat es Aufsteiger Berg. Auch beim Tabellendritten Gnadental hängen die Trauben sehr hoch.


Herren Verbandsklasse Süd
21.10.17 17:30 TV Rottenburg – SSV Ulm 1846
Vor ein paar Jahren wären die Ulmer sicher noch krasser Außenseiter in Rottenburg gewesen, für die Rottenburger setzt sich aber auch in dieser Saison ein stetiger Abwärtstrend fort, der aus einem absoluten Topteam der Verbandsklasse ein inzwischen stark abstiegsgefährdetes  Sextett werden ließ.  Somit kommt auf die Ulmer ähnlich wie schon beim Saisondebut in Böblingen ein schwerer aber sicher nicht unlösbarer Gegner zu.


Damen Verbandsklasse Süd
21.10.17 16:00 1. TTC Wangen – SC Staig
Bei Schlusslicht Wangen müssten die Staiger Damen (3.) zwei Punkte entführen können.


Herren Landesliga Gr. 4
21.10.17 15:00 SG Aulendorf – SF Dornstadt
Nach dem enorm wichtigen Sieg gegen Leutkirch erwartet die Dornstadter nun ein ähnliches Kaliber mit Aulendorf. Das Prunkstück der Gastgeber war schon immer das vordere Paarkreuz mit Kai Feifel und Florian Henne, das junge Aulendorfer Team hat über die Jahre allerdings auch in der Breite an Spielstärke gewonnen. Beide Teams sind ca. auf Augenhöhe zu sehen.
21.10.17 18:00 TV Unterkochen – TSV Herrlingen
Während die Herrlinger mit vier Partien schon absolut im Rhythmus sind, fehlt dieser beim Konkurrenten an diesem Wochenende, Unterkochen, nach erst einem Saisonauftritt noch. Viel wird vom Mitwirken von Unterkochens Spitzenspieler Felix Raab abhängen, denn mit ihm sind sie eine sehr ernst zu nehmende Spitzenmannschaft, die jedem Gegner gefährlich werden kann.
21.10.17 20:00 1. TTC Wangen – TTC Witzighausen
Peter Schillinger vom TTC Witzighausen: Nach der kurzen Pause durch das vergangene spielfreie Wochenende machen wir uns am Samstag frohen Mutes und in der Hoffnung, die Partie eventuell etwas knapper als die letzten Begegnungen gestalten zu können, auf den Weg ins Allgäu. Mit einer guten Tagesform könnte es vielleicht dem einen oder anderen gelingen, beim 1. TTC Wangen ein Erfolgserlebnis zu feiern. Die Chancen dazu dürften zumindest größer sein als beim Auswärtsspiel in Altshausen.


Herren Landesklasse Gr. 7
21.10.17 19:00 TSV Hüttlingen – TSV Erbach
Zum Kellerduell müssen die Erbacher nach Hüttlingen, wo der Vorletzte auf den Letzten trifft. Hüttlingen konnte bisher noch in keinem Spiel auf ihr komplettes vorderes Paarkreuz zurückgreifen, wo besonders einer der Topspieler der Liga, Maik Dolder, herausragt. Eine absolut richtungsweisende Partie für die Erbacher Truppe.
21.10.17 20:00 TTC Burgberg – SC Staig III
22.10.17 11:00 DJK Wasseralfingen – SC Staig III
Zum Doppelspieltagswochenende geht es für das dritte Staiger Herrenteam auf die Ostalb. In guter Besetzung sind die Staiger sicherlich klarer Favorit, am Sonntag gegen Wasseralfingen sicher noch etwas deutlich wie am Samstag in Burgberg.


Damen Landesklasse Gr. 7
22.10.17 10:00 SC Unterschneidheim  - SF Rammingen
Nachdem den Rammingern die beiden Zähler aus dem Spiel gegen Aufheim nach deren Rückzug gestrichen bekommen haben, wollen sie dies im Topspiel gegen Unterschneidheim nachholen. Beide Teams sind eher weiter vorne zu erwarten, weshalb ein Sieg für die Ramminger von großer Bedeutung wäre.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

29Sep
29.09.2018 - 30.09.2018
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
29Sep
29.09.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Herrlingen
6Okt
06.10.2018 - 07.10.2018
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
6Okt
06.10.2018 10:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Senden