Letzten Samstag, am 15. Oktober, fand in der Sport- und Mehrzweckhalle in Merklingen der dritte gemeinsame Mädchenspieltag des Bezirks Ulm statt. Zwischen 10:00 und 16:45 Uhr fanden an zehn Tischen siebzehn Mannschaftsspiele aus allen Mädchenligen unseres Bezirks (Bezirksklasse der Mädchen U12, Kreisliga bis Verbandsklasse bei den Mädchen U18) statt.

 Wie in den Vorjahren war dies eine tolle Veranstaltung, bei der die Mädchen unseres Bezirks gemeinsam mit vielen anderen tischtennisbegeisterten Mädchen ihre Punktspiele bestritten. Einige Mannschaften nutzten auch die Gelegenheit sogar zwei Spiele in diesem Rahmen auszutragen und verlegten dazu Punktspiele auf den 15. Oktober. Der schon geübte Gastgeber TV Merklingen sorgte für eine gute Verpflegung zu moderaten Preisen. So konnten sich die Mädchen dann auch zwischen ihren Spielen für die kommenden Begegnungen stärken.

Über den Spieltag verteilt waren die verschiedensten Ergebnisse vertreten. Bei den jüngsten Teilnehmerinnen der Mädchen U12 konnten sich zum Beispiel die Herrlingerinnen immerhin über einige Satzgewinne freuen. In der Kreisliga der Mädchen U18 gingen drei der vier Spiele mit dem knapp möglichsten Ergebnis 3:2 aus. Die Begegnungen in der Bezirksklasse der Mädchen U18 ergaben zwischen einem spannenden 6:4 alle möglichen Ausgänge bis zu einem deutlichen 10:0.  Die Mannschaften des SC Bach und des SC Berg II aus der Landesliga der Mädchen U18 mussten leider die Überlegenheit ihrer Gäste anerkennen. Im bezirksinternen Duell in der Verbandsklasse der Mädchen U18 musste sich die Mannschaft vom TSV Herrlingen nach hartem Kampf und einer 4:3-Führung dem TSV Langenau knapp mit 4:6 geschlagen geben.

Alles in allem waren es sechs Punktspiele mehr als im Vorjahr und damit auch noch mehr Spielerinnen an mehr Tischen in der Merklinger Halle. Der Mädchenspieltag scheint damit im Bezirk Ulm als gute Möglichkeit des Austauschs für die Mädchenmannschaften angekommen zu sein. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Mannschaften und ihre verantwortlichen Betreuerinnen und Betreuer, die ausnahmsweise auf ihr Heimrecht verzichtet haben. Ein herzliches Dankeschön außerdem an den tollen Gastgeber TV Merklingen!

Ich hoffe, allen Teilnehmerinnen hat der gemeinsame Mädchenspieltag Spaß gemacht, und freue mich schon auf das nächste Mal!

Eure Paula Truöl

(Beauftragte Mädchensport im Bezirk Ulm)

Impressionen vom Mädchenspieltag (Fotograf Mike Steeb):

 

 

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

29Sep
29.09.2018 - 30.09.2018
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
29Sep
29.09.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Herrlingen
6Okt
06.10.2018 - 07.10.2018
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
6Okt
06.10.2018 10:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Senden