Bei den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften im badischen Mosbach siegte die NSU Neckarsulm in 3 von 4 Einzelkonkurrenzen. Doch auch der Bezirk Ulm war mit Tom Duffke/SC Staig, welcher den 3. Platz im Doppel gemeinsam mit Moritz Kouril/Spvgg Gröningen-Satteldorf belegte, ein Mal auf dem Siegerpodest vertreten.

Mädchen U15: Jana Hoffmann/SC Berg
Einzel: 4. Platz mit 0:3 Spielen bei 0:9 Sätzen
Doppel: Viertelfinale mit Larissa Ziegler/TTF Kißlegg
Mixed: 1. Runde mit Michael Engelhardt/TTC Bietigheim-Bissingen 

Leider keinen Satzgewinn im Einzel konnte Jana Hoffmann bei ihrer ersten Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaft verbuchen. Im Doppel lief es dafür mit Larissa Ziegler umso besser. Im Achtelfinale konnten die beiden gegen die an Position 4 gesetzte Paarung Eckstein/Reif in 3 Sätzen siegen, ehe im Viertelfinale mit Hinterberger/Klett die letztjährigen Finalistinnen eine Nummer zu groß waren. 
Im Mixed führte Jana mit Michael Engelhardt bereits mit 2:1, mussten sich jedoch im Entscheidungssatz Rehm/Kilian noch geschlagen geben. 

Mädchen U18: Saskia Hamel/TSV Herrlingen
Einzel: 4. Platz mit 0:3 Spielen bei 1:9 Sätzen
Doppel: Achtelfinale mit Selina Rothengass/VfB Mosbach-Waldstadt
Mixed: 1. Runde mit Tom Duffke/SC Staig

Bei ihrer ersten Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaft musste Saskia im Einzel noch etwas Lehrgeld zahlen. In einer Gruppe mit der Topgesetzten Wenna Tu/NSU Neckarsulm sowie Noppenspezialistin Kristin Timmann/TTC Frickenhausen reichte es nur zu einem Satzgewinn, wenngleich sie gegen Isabella Joggerst/DJK Offenburg als Favoritin an den Tisch ging. 
Im Doppel mit ihrer Partnerin Selina Rothengass ereilte Saskia in der 1. Runde das Aus. Sie unterlagen Christ/Gäßler in 4 Sätzen. Auch im Mixed mit Partner Tom Duffke musste sich Saskia in der 1. Runde der Bietigheimer Paarung Henseling/Hingar geschlagen geben. 

Jungen U18: Tom Duffke/SC Staig
Einzel: 1. Platz Vorrunde mit 3:0 Spielen bei 9:6 Sätzen, Achtelfinalaus
Doppel: 3. Platz mit Moritz Kouril/Spvgg Gröningen-Satteldorf
Mixed: 1. Runde mit Saskia Hamel/TSV Herrlingen

Nervenstark erreichte Tom Duffke die Endrunde der Jungen U18. An Position 3 in der Gruppe gesetzt, besiegte er der Reihe nach alle Gruppengegner im Entscheidungssatz und musste dabei in jedem Spiel einen 2:1 Satzrückstand ausgleichen. Im Achtelfinale wartete dann mit E. Schulz/VFB Oberesslingen ein alt bekannter Gegner. Tom führte bereits mit 2:0 bzw. 3:2 Sätzen, musste aber jedes Mal noch den Ausgleich hinnehmen eher er in einem umkämpften Spiel mit 4:3 Sätzen, die Endrunde wird im Best-of-seven-Modus gespielt, unterlag. 
Im Doppel sollte es für Tom noch besser laufen. Als ungesetzte Paarung besiegte Tom mit Partner Moritz Kouril im Achtelfinale die Hohenberger Paarung Holub/Neumaier im 5. Satz, ehe im Viertelfinale ein klarer 3-Satz-Efolg gegen die an Position 3 gesetzte Paarung Wenger/Saljani folgte. Im Halbfinale sollte dann gegen die Topgesetzten und spätere Sieger Hennig/Gerhold Schluss sein. Ein toller Erfolg für Tom in seinem letzten Jugendjahr! 

Text: Nicole Kiessling | Bilder: Volker Arnold

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Gesamtergebnisse.pdf)Gesamtergebnis251 kB
 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

27 Okt
7. Spieltag VR Jugend und Aktive
27.10.2018 - 28.10.2018
27 Okt
3 Nov
8. Spieltag VR Jugend und Aktive
03.11.2018 - 04.11.2018
10 Nov