Mit Lea Scheuing/SC Berg, Manuel Prohaska/SC Staig und Mathis Braunwarth/TSV Langenau nahmen gleich drei Ulmer Nachwuchstalente beim TTBW Top 16 der Altersklasse U13 in Wehr teil. Manuel Prohaska erreichte dabei als U11-Spieler mit Platz 3 eine absolute Topplatzierung und darf sich auf das TTBW Top 16 der Altersklasse U15 freuen. 

Mädchen U13:
14. Platz Lea Scheuing/SC Berg
In der Vorrundengruppe konnte Lea gegen die starke Konkurrenz leider kein Spiel für sich entscheiden. Gegen die spätere
Viertplatzierte Finnja Böhm/TTC Suggental konnte Lea immerhin einen Satzgewinn verbuchen und auch ein weiterer Satz ging mit 12:14 nur ganz knapp verloren. Gegen Carolin Hartung/TTV Erdmannhausen spielte Lea im 1. Satz mit 11:4 stark auf, Satz 2 und 3 ging jedoch an ihre Gegnerin bevor Lea sich den 4. Satz sicherte. Leider blieb ihr ein Sieg in der Vorrunde dann im Entscheidungssatz verwehrt, der mit 11:8 an Hartung ging. 
Am Sonntag in der Endrunde um die Plätze 9-16 dann der erste Sieg für Lea - sie besiegte Laura Orda/VfL Sindelfingen sicher mit 3:1 und konnte sich so den 14. Platz vor Laura Orda und Antje Böhm, die ihre Spiele kampflos abgeben musste, erspielen.  

>> im Bild rechts: Lea Scheuing, Mathis Braunwarth und Manuel Prohaska hatten sich nach den guten Platzierungen fürs TTBW Top 16 der Altersklasse U13 qualifizieren, wo besonders Manuel Prohaska mit Platz 3 sehr zu überzeugen wusste. 

Jungen U13:
3. Platz Manuel Prohaska/SC Staig
Sicher spielte sich Manuel durch seine Vorrundengruppe A am Samstag. Nur beim 3:2 gegen Kevin Fu/TTF Liebherr Ochsenhausen musste der talentierte Staiger Nachwuchsspieler alle Kräfte aufbieten, um einen 2:1-Rückstand mit einem 11:9 im Entscheidungssatz in einen Sieg umzumünzen. Die einzige Niederlage an diesem Tag brachte ihm der zwei Jahre ältere Felix Tränkle/TSG 1845 Heilbronn bei. Jedoch ging Satz 1 und 3 mit 12:10 nur hauchdünn an den späteren Sieger. 
Aufgrund des zweiten Gruppenplatzes spielte Manuel am Sonntag um die Plätze 1-8. Dort siegte er im Bezirksduell gegen Mathis in drei Sätzen, musste sich aber anschließend Luke Hofferer/ASV Grünwettersbach und überraschend auch Paul Schmitz/TSV Betzingen im Entscheidungssatz geschlagen geben. Der Sieg gegen Noah Paul Rede/SG Heidelberg-Neuenheim katapultierte Manuel auf Platz 3, was die Direktqualifikation zum Top 16 der Altersklasse U15 bedeutet, mit dem er wohl vorher so nicht gerechnet hatte. 
7. Platz Mathis Braunwarth/TSV Langenau
Mathis konnte an seine starke Leistung vom Top 24 nahtlos anknüpfen. In der Vorrunde belegte er hinter Trede Platz 2, dem er sich in 3 Sätzen, die allesamt in die Verlängerung gingen, geschlagen geben musste. Nervenstärke bewies Mathis gleich in drei Spielen. Gegen Philipp Weigl/TTC Singen und Lennox Day/TTC Emmendingen musste er beide Male einen 1:2 Satzrückstand aufholen, konnte mit 13:11 bzw. 11:8 jedoch beide Spiele siegreich gestalten. Hendrik Bär/TTG Ulm machte Mathis nach einer 2:0-Führung das Leben noch schwer. Doch erneut siegte Mathis mit 14:12 im Entscheidungssatz und spielte so am Samstag ein Mammutprogramm von 28 Sätzen. 
Auch er durfte am Sonntag somit um die Plätze 1-8 kämpfen. Dort musste er sich jedoch den Top 3 - Tränkle, Waddicor und Prohaska - geschlagen geben, konnte jedoch Kevin Fu nach 0:2-Rückstand wieder einmal im 5. Satz besiegen. Am Ende eines langen Turniers belegte Mathis somit Platz 7, jedoch mit dem selben Spielverhältnis wie der 5., Noah Paul Trede, aber eben dem schlechteren Satzverhältnis. 

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

29Sep
29.09.2018 - 30.09.2018
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
29Sep
29.09.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Herrlingen
6Okt
06.10.2018 - 07.10.2018
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
6Okt
06.10.2018 10:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Senden