Am vergangenen Wochenende wurde der Regio-Cup 2017 in der Stuttgarter Halle Nord ausgetragen, um den besten Bezirk im Verband zu ermitteln. An den Start gingen die Jugend-Auswahl-Mannschaften der 15 Bezirke und eine Auwahlmannschaft der SportRegion Stuttgart an die Platten. Auch dieses Jahr kämpfte eine Jugend-Auswahlmannschaft des Bezirks Ulm bei dem Regio-Cup um eine gute Platzierung. Die Ulmer Truppe reiste mit nicht zu hohen Erwartungen nach Stuttgart, von den TTR-Punkten war die Mannschaft eine der schwächeren Mannschaften im Feld.

Viertelfinale: Bezirk ULM -  Bezirk LUDWIGSBURG   5:4

Gleich im ersten und wichtigesten Spiel, in dem die Sieger um die Plätze 1-8 kämpfen durften, stand dem Ulmer Bezirk mit dem Bezirk Ludwigsburg einer der Mitfavoriten um den Titel gegeüber. Während man nach den Mixed-Partien mit 1:2 in Rückstand lag, kämpften sich die Ulmer zurück ins Match und gewann in 4 aufeinanderfolgenden Partien ihre jeweiligen Spiele. Besonders hervorzuheben ist hierbei Lea Scheuing (SC Berg), die sich gegen ihre, von den TTR-Werten deutlich bessere Konkurrentin in 5 hart umkämpften Sätzen durchsetzen konnte. Gegen die zwei spielstarken U18-spieler konnten die Ulmer nichts ausrichten, dennoch konnte der Bezirk Ulm einen 5:4 Überraschungssieg einfahren.

Viertelfinale: Bezirk ALB - Bezirk ULM   3:6 

Mit frischem Mut und gestärktem Selbstbewusstsein ging die Ulmer Truppe gegen den Bezirk Alb ins Rennen. Bereits nach dem Sieg über den Bezirk Ludwigsburg war klar gewesen, dass die Mannschaft für eine Überraschung gesorgt hatte. Nun wartete mit dem Bezirk Alb ein Gegner auf Augenhöhe auf die Mannschaft.Während das Mixed-Duo Schill/Hofmann (SC Staig/ SC Berg) ihren favorisierten Gegnern zum Sieg gratulieren mussten, konnten die anderen Mixed-Paarungen Lemke/Müller (SC Staig/ TSF Ludwigsfeld) und Aßfalg/Scheuing (SC Staig/ SC Berg) zwei wichtige Punkte einfahren. In den folgenden Einzelpartien punkteten sowohl Marc Lemke (SC Staig) in 3 souveränen Sätzen, als auch Annika Müller (TSF Ludwigsfeld) mit 3:1 für das Ulmer Team. Auch Lea Scheuing (SC Berg) konnte sich wieder einmal mit 3:2 durchsetzen und ergatterte einen weiteren wichtigen Sieg. Für den Schlusspunkt sorgte Andreas Schill (SC Staig), welcher nach einer Absage kurzfristig einsprang und sich gegen seinen Konkurrenten in einem atemberaubenden Spiel mit einem 12:10 Satzgewinn im fünftenSatz durchsetzen konnte. Somit stand der Ulmer Truppe ein 6:3 Sieg gegen den Bezirk Alb zu Buche.

Halbfinale: Bezirk HEILBRONN - Bezirk ULM     9:0 

Nach dem Sieg über den Bezirk Alb stand ein Platz unter den ersten 4 Platzierungen und damit ein überragendes Ergebnis für den Ulmer Bezirk fest. Im Halbfinale wurde der Ulmer Mannschaft mit dem Bezirk Heilbronn ein harter Brocken vor die Nase gesetzt. Diesmal konnte die Truppe dem haushohen Favoriten und späteren Sieger des Turniers keine Gegenwehr leisten und verlor die Partie mit 0:9.

Spiel um Platz 3: Bezirk ULM - Bezirk HOHENLOHE    4:5 

Im letzten Spiel des Tages startete das Ulmer Team mit einem 1:2 in den Mixed-Doppeln in das Spiel, wobei das Duo Aßfalg/Scheuing (SC Staig/ SC Berg) ihre Gegenüber in einem hart umkämpften 5-Satz-Spiel bezwingen konnten. Sowohl die Ulmer Punktegarantin Lea Scheuing (SC Berg), als auch Philipp Aßfalg (SC Staig) und Annika Müller (TSF Ludwigsfeld) fanden in 5 Sätzen die richtigen Mittel gegen ihre Gegner. Gegen die extrem starke U18er-Rubrik des Hohenloher Bezirks konnte die Ulmer Truppe nicht gegenhalten und musste ihrem Gegner schlussendlich mit einer 4:5 Niederlage zum Sieg gratulieren. Nach 4 aufreibenden und kräftezehrenden Spielen konnte sich das Team des Bezirks Ulm mit einem 4. Platz mehr als zufrieden geben und sich somit gegenüber letztem Jahr um 3 Plätze verbessern. Zu einer überragenden Teamleistung gratuliert der Bezirk Ulm recht herzlich!

>> im Bild von links nach rechts: Annika Müller, Lea Scheuing, Jana Hoffmann, Saskia Hamel, Andreas Schill, Philipp Aßfalg und Marc Lemke

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text: Tom Duffke / Foto: Gerhard Scheuing
 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

5Mai
5Mai
05.05.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg
5Mai
05.05.2018 09:30 - 16:00
Ulmer Mädchentrainingstag in Herrlingen