Bei der Zwischenrunde der Bezirksrangliste Jungen am Sonntag, 1. Februar wurden an den drei Ausspielungsorten Vöhringen, Ulm und Berg Konkurrenzen von der U18 bis zur U11 ausgespielt. Es galt, sich mit einer vorderen Platzierung für das große Bezirks-Endranglistenturnier am 22. März 2015 in Senden zu qualifizieren. In der Endrunde steigen dann auch einige vorqualifizierte Spielerinnen und Spieler ein.

Folgende Tagessieger gab es:

Jungen U18: 1. Benedikt Hohner (8:0/SC Staig)
Jungen U18: 1. Julian Kasper (8:1/SG Griesingen)
Jungen U18: 1. Elias Brauchle (6:2/SC Heroldstatt)

Jungen U15: 1. Nick Winter (4:1/TSV Langenau)
Jungen U15: 1. Moritz Brenner (4:0/SC Vöhringen)

Jungen U14: 1. Eric Felske (7:0/TSV Herrlingen)
Jungen U14: 1. Luca Egle (6:1/SC Vöhringen)

Jungen U13: 1. Janne Maier (5:0/SSV Ulm 1846)
Jungen U13: 1. Felix Kneer (4:1/TSV Herrlingen)
Jungen U13: 1. Finbar Mayer (5:0/SC Vöhringen)

Jungen U12: 1. Finn Sticht (7:0/SC Staig)

Jungen U11: 1. Manuel Prohaska (4:0/SC Staig)
Jungen U11: 1. Mathis Braunwarth (5:0/TSV Langenau)

Die genauen Qualifikationsanforderungen sind der Einladung zur Zwischenrunde zu entnehmen, wobei die Plätze 1-2 immer sicher qualifiziert sind.

Anbei die Ergebnisübersicht als PDF-Dateien, sortiert nach den Austragungsorten.

 

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21Jul
21.07.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg