Am vergangenen Wochenende kämpften die Spielerinnen und Spieler der U13 und U14-Konkurrenzen um gute Platzierungen bei der diesjährigen Jahrgangsrangliste. Ausgerichtet vom SV Waldkirch, war das Turnier organisatorisch ein voller Erfolg, mit pünktlichem Start und überpünktlicher Siegerehrung verlief alles reibungslos. In sportlicher Hinsicht kann sich der Bezirk Ulm freuen, denn mit Lea Scheuing (SC Berg) und Mathis Braunwarth (TSV Langenau) haben es zwei Ulmer den Sprung zum Top 12 Ranglistenturnier in Ulm geschafft.

Bereits am Wochenende des 9. Juni waren die Talente der Jahrgänge U11 und U12 bei dem Jahrgangs-Ranglistenturnier in Reutlingen gefragt. Aus dem Bezirk Ulm haben sich Klara Dalheimer (SC Berg),  Lisa Ugowski (SC Heroldstatt), sowie Viktoria Knelz (TTC Ehingen) bei den Mädchen qualifizert. Bei den Jungen starteten Maximilian Edele (TTC Witzighausen) in der Jungen U11-Konkurrenz und Enrico Eisele (SC Staig) und Robin Mahlert (SSV Ulm 1846) bei den U12-Jungs.

Am kommenden Samstag, den 9. Juni, finden die 15. Baden-Württembergischen Jahrgangs-Ranglistenturniere der Jugend U11 und U12 in Reutlingen statt.

Unter der Gesamtleitung Jürgen Häcker, Vizepräsident Jugend TTBW, treten die Kinder der Jahrgänge U11 und U12 in einem 20-köpfigen Teilnehmerfeld an, um sich zu dem weiterführenden Top 12, bzw. Top 16-Ranglistenturnier zu qualifizieren.

Am Wochenende des 2./3. Juni fand der Talent Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), das jährliche Treffen der besten Mädchen und Jungen unter zwölf Jahren, im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf statt. Aus dem TTBW-Aufgebot schaffte es das junge Ulmer Talent Manuel Prohaska (SC Staig), in seinem Jahrgang 2007 den Sieg einzufahren. Kevin Fu (TTF Liebherr Ochsenhausen) wurde im selben Jahrgang Dritter.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden