Knappe Niederlagen für den Ulmer Jugend-Bezirkskader gegen Schwaben

Zum Abschluss der Saison empfing unser Bezirkskader am vergangenen Samstag in der Sendener Dreifach-Turnhalle das bayerische Pendant aus Schwaben zu einem kleinen Wettkampf.

Zunächst wurde nach der Begrüßung durch den „Hausherren“ und Ulmer Bezirksvorsitzenden Otto Simon am Vormittag für die insgesamt fast 30 anwesenden Nachwuchstalente ein gemeinsames zweistündiges Training unter der Leitung von Roland Lütkenhaus durchgeführt, bevor man sich für den anschließenden Vergleich noch etwas stärken konnte. Bei diesem erwies sich der Ulmer Bezirk als guter Gastgeber, denn sowohl bei den Jungen (hier traten jeweils acht Spieler pro Mannschaft gegeneinander an) als auch bei den Mädchen, bei denen ein Team aus sechs Mitgliedern bestand, hatten am Ende die Gäste mit 34:30 bzw. mit 19:17 Siegen knapp die Nase vorn. Dennoch war es auch für unseren Kader ein gelungener Ausklang, zumal er dank einer Eisspende von Hermann Aßfalg für alle Anwesenden noch etwas versüßt wurde (nochmals ein herzliches Dankeschön an ihn dafür), ehe sich dann jeder endgültig nach einer langen und kräftezehrenden Saison in die wohlverdiente Sommerpause verabschieden konnte.

[Text: P. Schillinger/Fotos Privat, M. Michaelis]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

5Mai
5Mai
05.05.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg
5Mai
05.05.2018 09:30 - 16:00
Ulmer Mädchentrainingstag in Herrlingen