Für den frisch gekürten Bezirksmeister der Jungen U12 in Einzel und Doppel, Manuel Prohaska (SC Staig), ging es am vergangenen Wochenende an das andere Ende von Deutschland. In Norderstedt (Schleswig-Holstein) fand das Top 48-Bundesranglistenturnier der Schülerinnen und Schüler (U15) statt. Mit seinen erst elf Jahren trat er gegen teilweise 4 Jahre ältere Gegner an.

Nach einem Jahr „Zwangspause“ konnten die Bezirksmeisterschaften in diesem Jahr wieder durchgeführt werden. Mit einer Teilnehmerzahl von 200 Spielerinnen und Spielern konnten sich diese in der Jahnhalle in Erbach mit ihresgleichen messen und um den Titel des besten Spielers im Bezirk kämpfen. Unter der Turnierleitung des frisch gebackenen Ressortleiters Jugend Gian Truöl wurden vergangenen Wochenende 13 Jugendliche zum Bezirksmeister im Einzel gekrönt, im Doppel sowie Mixed durften sich weitere junge Spieler über den Meistertitel freuen.

Am vergangenen Sonntag wurde das Top 10-Ranglistenfinale der Mädchen und Jungen in der Sägefeld-Sporthalle in Wiblingen ausgetragen. Die 10 besten Spielerinnen und Spieler des Bezirks kämpften in den Altersklassen U15 und U18 um die Qualifikation zum Schwerpunktranglistenturnier II am 21.10. in Ulm, bei welchem auch Spieler anderer Bezirke dazu stoßen werden. Mit einem in fast jeder Konkurrenz bedingt durch Absagen geschwächten Teilnehmerfeld gingen die Jungen und Mädchen ins Rennen, um sich im Modus Jeder-gegen-Jeden ein Ticket für die nächste Runde zu holen. 

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

27 Okt
7. Spieltag VR Jugend und Aktive
27.10.2018 - 28.10.2018
27 Okt
3 Nov
8. Spieltag VR Jugend und Aktive
03.11.2018 - 04.11.2018
10 Nov