Herren Landesliga Gr. 4
SV Rissegg – SSV Ulm 1846 (Sa 19.00)
Dieses Match wird zeigen, ob der Kantersieg gegen Wangen ein wirklicher Befreiungsschlag für das Ulmer Landesligateam war. Welche Qualität in dem Rissegger Team steckt, konnten diese erst zuletzt beim Gastspiel in Witzighausen aufzeigen. In Bestbesetzung und guter Form dürften aber die Ulmer leichter Favorit sein.

TTC Witzighausen – 1. TTC Wangen (Sa 19.00)
Die Witzighauser gehen bisher mit einer makellosen Bilanz durch die noch junge Saison und das soll auch gegen die Allgäuer aus Wangen so bleiben. Von der Papierform her eine klare Sache zugunsten der Hausherren, die allerdings wohl auf Andreas Brandt verzichten müssen und somit das Match sicher kein Spaziergang werden wird.

TSV Herrlingen – TV Unterkochen (Sa 19.30)
Nach dem Aufeinandertreffen mit Witzighausen steht für die Herrlinger ein erneutes Topspiel zu Hause auf dem Programm, Gegner sind die sehr stark eingeschätzten Unterkocher. Die Gäste sind allerdings mit zwei Unentschieden und einem kampflosen Sieg bisher sportlich ohne Gesamterfolg und somit etwas schwächer gestartet als erwartet. Trotzdem ist die Aufgabe für Herrlingen gegen das Team um seinen neuen Spitzenmann Felix Raab extrem schwer.

Damen Verbandsliga
TSV Herrlingen II – TTC Reutlingen (Sa 16 Uhr)
Herrlingen II um Teamchefin Maike Lenz bestreitet bereits jetzt schon das drittletzte Vorrundenspiel. Der TSV II hat in den bisherigen fünf Partien immer knappe Spielausgänge herbeigeführt. Gegen Reutlingen, das nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat, ist wieder mit einer spannenden Partie zu rechnen.

Damen Landesliga Gr. 4
Keine Spiele mit Ulmer Beteiligung

Herren Bezirksliga Gr. 7
SF Dornstadt – TSV Blaustein (Sa 15.00)
Nach einem mäßigen Start konnten sich die Blausteiner zuletzt mit zwei 9:7-Gesamtsiegen in eine sehr gute Position spielen und wollen auch gegen Dornstadt etwas mitnehmen. Die Hausherren stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld und stehen daher vor einem richtungsweisenden Spiel, es ist ein offenes Spiel zu erwarten.

TSV Langenau – TTC Burgberg (Sa 18.00)
Die Langenauer finden sich aktuell recht weit unten im Tableau wieder, auch aufgrund des Ausfalls von Gian Truöl. Damit bleibt ihnen wohl auch beim Aufeinandertreffen gegen Burgberg nur die Außenseiterrolle und Hoffen auf eine baldige Rückkehr ihrer Nummer 2.

SF Dornstadt – TTC Witzighausen II (Sa 19.00)
Kurz nach dem Spiel gegen Blaustein erwarten die Dornstadter die zweite Garnitur der Witzighauser zum nächsten bezirksinternen Duell. "Wir wollen den Schwung aus dem Sieg vom vergangenen Samstag gegen Neresheim mitnehmen. Wie in den meisten Begegnungen in der sehr ausgeglichenen Bezirksliga ist der Ausgang hierbei jedoch völlig offen und es wäre keine große Überraschung, würde die Entscheidung erst im letzten Einzel oder gar im Schlussdoppel fallen. Zumindest einen Teilerfolg möchten wir aber auf jeden Fall erkämpfen", gibt Teamsprecher Peter Schillinger vor.

SC Staig III – DJK Wasseralfingen (So 10.00)
Auch wenn das dritte Staiger Herrenteam noch das Tabellenende ziert, macht der zurückliegende Sieg mit einer wiedererstarkten Aufstellung Mut. Vielleicht gelingt dem krassen Aussenseiter gegen den noch verlustpunktfreien Tabellenprimus aus Wasseralfingen eine große Überraschung.

Damen Bezirksliga Gr. 7
SV Aufheim – TTC Neunstadt (Sa 18.00)
Die Aufheimerinnen gehen mit dem Selbstvertrauen in die Aufgabe gegen Neunstadt, das einzige Team ohne Punktverlust in der Liga zu sein. Nach zuletzt drei Niederlagen der Gäste, wenn auch jeweils sehr knappen, liegt der psychologische Vorteil hier klar bei den Gastgeberinnen.

Jungen U18 Verbandsklasse Süd
TSV Herrlingen - TSV Ertingen, SV Böblingen - TTC Ehingen
Während die Herrlinger Jungen gegen Ertingen die ersten Punkte im Visier haben, bleibt den Ehinger Jungen in Böblingen wieder nur die Außenseiterrolle.

Mädchen U18 Verbandsklasse Süd
TSV Langenau - SG Aulendorf; SC Berg - TSV Herrlingen
Langenau und Herrlingen sind in ihren Partien zu favorisieren. Zweitere findet im Rahmen des 2. Mädchenspieltag in Merklingen statt (siehe gesonderte Vorankündigung).

Am Sonntag steht das Schwerpunkt-Ranglisten-Turnier II auf dem Programm.
Die Jugend U18 spielt in Oberkirchberg, die Jugend U15 in Untergröningen (Bezirk Ostalb).

Anbei die Übersicht der startberechtigten Ulmer Teilnehmer:
U15:
Ida Shen / TSV Langenau,
Jana Hoffmann / SC Berg,
Annika Müller / TSF Ludwigsfeld,
Alexandra Schillinger / TSV Langenau,
Julian Michaelis / TSV Herrlingen
Sebastian Abele / TTC Ehingen,
PhilippAßfalg / TTC Ehingen,
Anshul Agraval / SSV Ulm 1846,
Andreas Schill / SC Staig

U18:
Hasancan Ataseven / TSV Herrlingen,
Tom Duffke / SC Staig,
Cennet Aslan SC Staig,
Verena Schneider / TSV Herrlingen,
Tom Bayer TSV Neu-Ulm,
Daniel Toker / SSV Ulm 1846,
Saskia Hamel / TSV Herrlingen,
Louisa Schmid / TSV Langenau

[Text: S. Staudenecker, P. Huss, P. Schillinger]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

27 Okt
7. Spieltag VR Jugend und Aktive
27.10.2018 - 28.10.2018
27 Okt
3 Nov
8. Spieltag VR Jugend und Aktive
03.11.2018 - 04.11.2018
10 Nov