Am vergangenen Sonntag fand in Wiblingen das alljährliche Jugend-Top-10-Ranglistenturnier des Bezirk Ulm statt.

Mädchen U15:

Den Sieg erspielte sich Annika Müller/TSF Ludwigsfeld vor Ida Shen/TSV Langenau und Clubkollegin Kathrin Kuhn. Für Müller waren eigentlich alle Spiele eine klare Sache, bis auf die Partie gegen die Zweitplatzierte Shen, welche die Ludwigsfelderin knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

 

Mädchen U18:

Sehr knapp ging es bei den Mädchen U18 zu. Sowohl Siegerin Luisa Schmid/TSV Langenau als auch Luisa Hagmeyer hatten am Ende 8:1 Spiele aufzuweisen, jedoch entschied das bessere Satzverhältnis von 26:8 gegenüber 26:11 zugunsten der Langenauerin. Das Podest komplettiert Leonie Ströbele/SC Berg mit 7:2 Spielen.

Jungen U15:

Sehr souverän gewann der bereits im Vorfeld als Favorit gehandelte Julian Oed/TSV Langenau die Konkurrenz der Jungen U15. Mit 9:0 Spielen und nur 4 Satzverlusten insgesamt positionierte sich Oed vor den Staigern Marc Lemke/7:2 Spiele und  Lukas Aßfalg/6:3.

Jungen U18:

Der Sieger Daniel Toker vom SSV Ulm 1846 musste mächtig Überstunden leisten, bis sein Sieg feststand. In fünf von acht Partien musste der Ulmer in den Entscheidungssatz und gleich mehrfach stand somit der Gesamtsieg auf der Kippe. Doch mit wahrlich Nerven aus Drahtseilen konnte er sich vor Julian Michaelis/TSV Herrlingen und Julian Kasper/SG Griesingen behaupten.

 

[Text: P. Huss, Fotos: W. Laur]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine