Jugend Bezirksmeisterschaften in Blaustein
Die alljährlichen Bezirksmeisterschaften finden in diesem Jahr in der Lixsporthalle in Blaustein statt. Gastgeber ist der TSV Herrlingen. Es werden insgesamt ca 200 Teilnehmer erwartet. Die Herrlinger haben sich auch um ein ansprechendes Rahmenprogramm gekümmert. Am Freitag findet ein Schul-Team-Cup statt. Am Samstagabend schlagen acht Aktivenmannschaften des TSV Herrlingen gleichzeitig um 19.30 Uhr auf.


Programm:

Sa 08.10. 9.00 Mädchen U12 bis U15; 10.30 Jungen U12/U13, 12.30 Jungen U14/U15
So 09.10. 10.00 Mädchen/Jungen U11, Jungen U18 II, 14.00 Mädchen/Jungen U18 I

 

 

Herren Verbandsklasse Süd

08.10.16 19:00 SC Staig II – VfL Sindelfingen

Gegen das jüngste Team der Liga geht der aktuelle Tabellenführer Staig in der zugegeben noch nicht allzu aussagekräftigen Tabelle sicher als Favorit ins Spiel nach den bisher gezeigten Leistungen. Dennoch wird das Match gegen dieses sehr hungrige Team bestimmt kein Spaziergang.

08.10.16 19:30 TSV Herrlingen – TTC Rottenburg

Im Rahmen des großen Heimspieltags der Herrlinger im Rahmen der Bezirksmeisterschaften Jugend in der Lixsporthalle empfängt das Verbandsklassenteam die Rottenburger. Die Gäste sind als selbsternannter Titelkandidat mit 1:3 recht schwach gestartet, sind aber gegen das Herrlinger Sextett klar favorisiert.

 Oberliga Damen Baden-Württemberg

08.10.16 19:30 TSV Herrlingen - SSV Schönmünzach

Neben den TSV-Herren werden die TSV-Damen in der Lixhalle aufschlagen. Die Gäste sind noch besser aus den Startlöchern gekommen – mit zwei Siegen aus zwei Spielen haben sie noch eine makellose Bilanz vorzuweisen. Da kommt auf das TSV-Quartett um Sonja Rembold und Katrin Honold viel Arbeit zu. Es wird ein Duell auf Augenhöhe erwartet.


Damen Verbandsliga

07.10.16 20:30 TSV Eningen - TSV Herrlingen II

Bereits am Freitagabend ist das zweite Herrlinger Damenteam beim Tabellendritten Eningen gefordert. Der TSV II ist dabei leichter Außenseiter, da die Gastgeberinnen besser gestartet sind.

Damen Verbandsklasse Süd

08.10.16 15:30 SC Berg – 1. TTC Wangen

Beide Teams sind mit einem Unentschieden in die Saison gestartet und wollen nun doppelt Punkte einfahren. Berg wird aber eine sehr gute Aufstellung benötigen, um gegen die starken Wangener Damen um Topspielerin Angela Weiland bestehen zu können.

08.10.16 19:30 TSV Herrlingen III – 1. TTC Wangen

Nach der Auswärtspartie in Berg geht es für die Gäste aus dem Allgäu gleich in der Lixhalle beim großen Herrlinger Heimspieltag weiter. Viel wird davon abhängen, wie viel Kraft die Partie in Berg gekostet hat, für Herrlingen ist es sogar das erste Saisonspiel überhaupt.

09.10.16 10:00 SV Amtzell – TSV Herrlingen

Das straffe Programm führt das Herrlinger Damen-Verbandsklassenteam am nächsten Morgen gleich nach Amtzell, wo der aktuelle Tabellenführer wartet. Dennoch müsste Herrlingen in Bestbesetzung favorisiert sein.

09.10.16 14:00 PSV Heidenheim – SC Staig

Die Staiger Damen kennen die Gastgeberinnen natürlich sehr gut aus der Landesliga, es scheint so als wäre Heidenheim wohl das schwächste Team der Liga, weshalb ein doppelter Punktgewinn für Staig fast schon ein Muss wäre, um sich gleich etwas von der untersten Tabellenregion zu entfernen.

 

Herren Landesliga Gr. 4

08.10.16 18:00 TSG Leutkirch – SSV Ulm 1846

Nach der etwas ärgerlichen und so sicher nicht vorgesehenen Niederlage gegen Aulendorf wollen die Ulmer wieder in die Erfolgsspur zurück. Der Abstiegskandidat Leutkirch ist hierzu eine exzellente Möglichkeit. Ein Einsatz dessen neuen Spitzenspielers Klaus Rolletschke scheint zudem nahezu ausgeschlossen.

 

Herren Bezirksliga Gr. 7

08.10.16 18:30 TSV Blaustein – SV Neresheim

Die Gäste von der Ostalb haben noch gar kein Spiel diese Saison bestritten und treten oft mit recht wechselnden Aufstellungen an, weshalb hier eine Prognose noch recht schwer fällt. Der Saisonstart war zumindest mit dem Unentschieden in Herrlingen für Blaustein geglückt.

08.10.16 19:00 TSG Hofherrnweiler – SC Lehr

Hofherrnweiler zeigt bisher mit einem Sieg und einer Niederlage ansprechende Leistungen, weshalb sich Lehr im Duell der Liganeulinge sicher stark strecken muss, um etwas Zählbares von der Ostalb entführen zu können.

08.10.16 19:30 TSV Herrlingen II – SF Dornstadt

Das Spitzenspiel steigt in der Lixsporthalle, wenn Titelfavorit Dornstadt beim Aufsteiger Herrlingen gastiert. In Bestbesetzung geht Dornstadt als Favorit in die Partie, für Herrlingen muss es besonders auf den hinteren Positionen hervorragend laufen.

08.10.16 19:30 TTC Witzighausen – SC Staig III

Peter Schillinger: Zum dritten Heimspiel in Folge begrüßt unsere Zweite am Samstag zum Bezirksderby die dritte Vertretung des SC Staig. Während der TTC seine kleine Serie von zwei Siegen ausbauen möchte, würden die Gäste, die mit 2:4 Punkten gestartet sind, ihr Punktekonto gerne ausgleichen. Eine Prognose über den Ausgang der Partie zu treffen, gestaltet sich allerdings jedoch ziemlich schwierig, da hierbei viel von den jeweiligen Aufstellungen der beiden Teams abhängen wird. Zünglein an der Waage könnte sein, ob auf Seiten der Staiger Spitzenmann Christian Streiter in dieser Begegnung zum Schläger greifen wird. 

09.10.16 10:30 SF Dornstadt – TTC Burgberg

Beim zweiten Dornstadter Spiel sind die Burgberger zu Gast, die für ihre Ansprüche bei Witzighausen noch nicht gut gestartet sind. Dornstadt hat in jedem Fall die Klasse, Burgbergs starkes vorderes Paarkreuz komplett aus dem Spiel zu nehmen.

 

Damen Bezirksliga Gr. 7

08.10.16 15:30 SSV Ulm 1846 – SF Rammingen

Rein aufstellungstechnisch betrachtet wäre Ulm als Aufsteiger auch der Außenseiter, allerdings konnte bei Rammingen bisher kaum das Stammpersonal eingesetzt werden, weshalb die Favoritenrolle in diesem Fall nach Ulm wechselt.

08.10.16 15:30 TSV Hüttlingen – SV Lonsee

Nach zwei guten Leistungen, wo eine fast mit einem Punktgewinn belohnt wurde, möchte das Lonseer Quartett dies in Hüttlingen bestätigen. Aber natürlich muss auch hier nahezu alles zusammenpassen, um in die Nähe etwas Zählbaren zu kommen.

08.10.16 19:30 TSV Herrlingen IV – SC Staig II

Das Spiel wurde verschoben

 

[Text: S. Staudenecker, P. Huss, P. Schillinger]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine