Damen Verbandsliga

22.10.16 16:00  TSV Herrlingen II - TTV Gärtringen II
23.10.16 14:30  TV Rechberghausen - TSV Herrlingen II

Herrlingen II erwartet zunächst am Samstag den Vorletzten und Zehnten Gärtringen II. Am Sonntag ist man dann zu Gast bei Schlusslicht Rechberghausen.  Beide Gegner konnten aus drei bzw. vier Partien noch keine Punkte generieren und zwei Siege sollten für das Quartett um Maike Lenz nur Formsache sein.

 

Herren Verbandsklasse Süd

22.10.16 18:00 TTC Ergenzingen – SC Staig II

Ein absolutes Spitzenspiel steht für das Staiger Verbandsklassenteam in Ergenzingen an, die bisher auch zu überzeugen wussten, allerdings mit einem Unentschieden nicht ganz an die blütenweiße Weste der Staiger herankommen. Mit Spannung zu erwarten sind sicher die Matches im vorderen Paarkreuz zwischen absoluten vier Hochkarätern der Liga Manuel Sabo, Kevin Kaiser, Christoph Hörmann und Moritz Schulz.

22.10.16 19:30 TSV Calmbach – TSV Herrlingen

Als krasser Außenseiter gegen Calmbach um den Topspieler der Liga Ralf Neumaier, der völlig überraschend schon zweimal seinen Gegnern zum Sieg gratulieren musste, gehen die Herrlinger an die Tische. Mit einer ähnlich starken und couragierten Leistung wie gegen Rottenburg kann man auch den großen Favoriten aber wieder etwas ärgern.

 

Damen Verbandsklasse Süd

22.10.16 16:00 1. TTC Wangen – SC Staig

Nach Berg und Herrlingen ist das Aufeinandertreffen mit Staig das dritte gegen ein Ulmer Team für Wangen. Staig sollte die bisher klar erkennbare Schwäche im hinteren Paarkreuz bei den Allgäuerinnen ausnutzen, um in diesem erneut richtungsweisenden Spiel punkten zu können.

23.10.16 16:00 SC Berg – TSV Herrlingen III

Der Sieger dieses bezirksinternen Duells zwischen Berg und Herrlingen hat beste Karten, sich in der Spitzengruppe festzusetzen, denn beide Lager mussten bisher nur einen Punkt durch je ein Unentschieden abgeben. Je nach Aufstellung ist kaum ein wirklicher Favorit auszumachen.

 

Herren Landesliga Gr. 4

22.10.16 19:30 SSV Ulm 1846 – TSG Ailingen

Ailingen, die zwar über einen starken Spitzenspieler mit Alfred Iberl verfügen, der auch an einem guten Tag Ulms Frank Elseberg gefährlich werden kann, hat aber auf dem Papier im Normalfall nicht ganz die Klasse des Ulmer Sextetts, die klar das bessere Kollektiv stellen können.

22.10.16 19:30 TTC Witzighausen – SG Aulendorf

23.10.16 11:00 SV Ettenkirch – TTC Witzighausen

Der Doppelspieltag für Witzighausen beginnt mit dem Topspiel gegen Tabellenführer Aulendorf, dessen gewohnt starkes vorderes Paarkreuz inzwischen auch durch Punkte aus den beiden anderen Paarkreuzen unterstützt wird, weshalb diese doch große Überraschung aktuell möglich ist. Gleich am nächsten Morgen geht es nach Ettenkirch, wo die Witzighauser vor einer ähnlichen Aufgabe wie die Ulmer tags zuvor stehen: der Spitzenspieler der Gastgeber Bernd Schröder ist sehr spielstark, allerdings reicht die mannschaftliche Qualität normalerweise nicht an die der Witzighauser heran.

 

Herren Bezirksliga Gr. 7

22.10.16 18:30 SV Neresheim – TSV Herrlingen II

Gegen den noch punktlosen Tabellenletzten Neresheim geht das zweite Herrlinger Herrenteam sicher leicht favorisiert in die Partie, auch wenn Neresheim bisher sehr starke Gegner hatte und an guten Tagen immer ein schwierig zu bespielendes Team ist.

22.10.16 18:30 TSV Blaustein – SF Dornstadt

In dieser Partie muss es für Blausteins Spitzenspieler Roland Kurfeß und sein Team schon exzellent laufen, um in die Nähe eines Punktgewinns kommen zu können. Beide Teams sind noch ungeschlagen, Dornstadt reist als Tabellenführer an.

22.10.16 19:00 SC Lehr – TTC Burgberg

Der kommende Gegner des SC Lehr scheint nach dem Kantersieg gegen Staig nun endgültig in der Saison angekommen, nachdem zunächst noch etwas Sand im Getriebe bei den Burgbergern war. Für Lehr bleibt somit nur die Außenseiterrolle.

22.10.16 19:30 TSG Hofherrnweiler – TTC Witzighausen II

Bericht Peter Schillinger: Erneut auf die Ostalb geht es für unsere Zweite, wenn sie am Samstag bei der TSG Hofherrnweiler antritt. Der Aufsteiger, der von seinen beiden Nachwuchsassen Hannes Bäcker und Tobias Tran angeführt wird, hat bereits zwei Siege auf seinem Konto, wobei vor allem der Erfolg gegen den SC Staig III überraschte. Der TTC ist also entsprechend vorgewarnt und stellt sich demzufolge auf eine spannende Partie ein, die möglicherweise erst im letzten Einzel oder gar im Schlussdoppel entschieden werden könnte. 

23.10.16 11:00 TV Unterkochen II – TSV Herrlingen II

Gleich am nächsten Morgen geht es für die Herrlinger auf der Ostalb in Unterkochen weiter. Mit einem Sieg würden sich die Gäste schon einmal Luft nach unten verschaffen können, viel wird auch vom Ausgang des Samstagsspiels in Neresheim abhängen.

23.10.16 14:00 TTC Burgberg – TSV Blaustein

Nach Dornstadt steht gleich der nächste Hochkaräter mit Burgberg für Blaustein auf dem Programm, auch hier scheint die Favoritenrolle erstmal klar an Burgberg zu gehen, mit einer Topleistung ist Blaustein aber sicher nicht ganz chancenlos.

 

Damen Bezirksliga Gr. 7

22.10.16 15:30 TSV Hüttlingen – TSV Herrlingen IV

Für die vierte Herrlinger Damenmannschaft, die kuriose 4 Punkte aufgrund zweier Spielabsagen der Gegnerinnen gesammelt hat, wird es nun Zeit für die ersten Zähler, die man sich an den Tischen erspielt.

22.10.16 17:00 SV Lonsee – SC Staig II

Die zweite Staiger Damenmannschaft greift nun erstmals am 6. Spieltag in das Geschehen der Bezirksliga ein und geht favorisiert in die Partie gegen den Neuling Lonsee, die schon drei Partien hinter sich haben.

22.10.16 19:00 TTC Neunstadt  - SSV Ulm 1846

Trotz der zuletzt erlittenen Niederlage gegen Aufheim ohne ihre Nummer 1 konnte Neunstadt den Platz an der Sonne behaupten. Somit haben die Ulmer Damen bei dieser Auswärtspartie eine ganz harte Nuss zu knacken, erst recht wenn Neunstadts Spitzenspielerin wieder mitwirkt.

23.10.16 10:00 SV Lonsee – SSV Ulm 1846

Beide Teams sind aus der Bezirksklasse aufgestiegen und kennen sich daher natürlich auch sehr gut. Hier teilte man sich die Punkte, sodass in diesem Aufeinandertreffen für Lonsee vielleicht die Chance besteht, die ersten Zähler nach dem Aufstieg einzufahren.

 

Jugend
Beim Schwerpunkt-2 Ranglistenturnier sind einige Ulmer Nachwuchsakteure am Start.

 

[Text: S. Staudenecker, P. Huss, P. Schillinger]

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21Jul
21.07.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg