Mit Andreas Schill (U18), Lukas Aßfalg (U18), Marc Lemke (U15), Philipp Aßfalg (U13), Fynn Ugowski (U12) und Enrico Eisele (U11) war der SC Staig beim Turnier in Wäschenbeuren am vergangenen Sonntag mit 6 Jugendlichen in nahezu allen Altersklassen vertreten.

Bei den U18ern gewann Andi Schill und Lukas Aßfalg souverän ihre 3 Gruppenspiele und zogen somit jeweils als Gruppenerster in die Hauptrunde ein welche dann im KO-System gespielt wurde. Andi Schill konnte mit einem 3:0-Sieg gegen Santaniello Santino von der Sportvereinigung Feuerbach ins Halbfinale einziehen wo er dann leider gegen Tobias Schmidt vom TV Oppenweiler nach guter Partie seinen Meister fand. Gegen denselben Gegner hatte Lukas Aßfalg im Viertelfinale leider auch keine Chance sodass in dieser Konkurrenz am Ende ein 3.Platz durch Andi Schill erreicht werden konnte.

In der U15-Konkurrenz erreichte auch Marc Lemke den 3.Platz. In einer Sechsergruppe gewann Marc im System Jeder gegen Jeden mit einer 3:2 Tagesbilanz den Pokal des Drittplatzierten.

Bei den U13-Jungs wurde dann der erste Siegerpokal eingefahren. In einer Fünfergruppe musste Philipp Aßfalg lediglich einen Satz abgeben und gewann das Turnier nach den Jahren 2015 (U11) und 2016(U12) zum dritten Mal hintereinander!

Bei den Jungen U12 hatte Fynn Ugowski eine starke Sechsergruppe erwischt. Mit 1:4 Spielen reichte es am Ende hier leider nur zu Platz 5.
Den zweiten Siegerpokal für den SC Staig holte sich bei den jüngsten in der U11-Konkurrenz der vom TSV Laupheim zum SC Staig gewechselte Enrico Eisele. Mit 6:0 Spielen und 18:2 Sätzen konnte Enrico seine ganze Klasse ausspielen und ließ seinen Gegnern keine Chance.

 

Text/Fotos: H. Aßfalg

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

29Sep
29.09.2018 - 30.09.2018
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
29Sep
29.09.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Herrlingen
6Okt
06.10.2018 - 07.10.2018
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
6Okt
06.10.2018 10:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Senden