Anfang November fand im Rahmen des monatlichen Seniorentrainings in Aufheim in Gedenken an seine verstorbene Ehefrau Marianne das von Andreas Schneider initiierte und von ihm durchgeführte Doppelturnier statt, für das er auch die beiden Pokale sowie alle weiteren Präsente stiftete.

Knapp zwanzig aktive Senioren und Seniorinnen beteiligten sich an dieser Veranstaltung, bei der die jeweiligen Doppel und Spielpaarungen Runde für Runde neu ausgelost wurden. Sie alle hatten jede Menge Spaß dabei, wobei der sportliche Ehrgeiz aber auch nicht zu kurz kam. Am Ende standen nach insgesamt sieben absolvierten Durchgängen die glücklichen Gewinner, die von Andreas Schneider höchstpersönlich mit den Preisen bedacht wurden, fest.

In der Damenwertung setzte sich dabei schließlich Dagmar Kölle vor Heide Staudenmayer sowie Bärbel Bussinger durch. Hier ging es besonders spannend zu, denn alle drei hatte gleich viele Siegerbändchen gesammelt, so dass die endgültige Reihenfolge durch Entscheidungsspiele in direkten Duellen ermittelt werden musste.
In der männlichen Konkurrenz hatte nach vielen schweißtreibenden Duellen sicherlich nicht ganz unerwartet Peter Schillinger die Nase vorn, gefolgt von Anton Junginger und Harald Leinfelder.
Die beiden Erstplatzierten durften bei der Siegerehrung jeweils einen Pokal in Empfang nehmen, während die Zweiten und Dritten in den Genuss des begehrten Herrlinger Honigs kamen, der ebenfalls von Andreas Schneider zur Verfügung gestellt wurde.

Die erfolgreichen Teilnehmer wurden nun noch zu einem gemeinsamen Tänzchen, das von Gerd Hohnwaldt musikalisch begleitet wurde, aufgefordert. Zur Erleichterung der daran Beteiligten, aber zum Leidwesen aller anderen, existieren hiervon jedoch keine Fotos und Videoaufnahmen.
Ein herzlicher Dank geht an Andreas Schneider, der dieses Seniorenturnier ins Leben gerufen und in gewohnter Manier souverän geleitet hat.

Text: P. Schillinger

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine