Der Neuzugang des SC Staig Dwain "The Brain" Schwarzer vertritt als einer von zwei deutschen Qualifizierten den DTTB bei den nächsten Ping Pong Weltmeisterschaften im Januar 2019 im Londoner Ally Pally.

Seine Vorrundengruppe konnte Dwain bei 7 klaren Siegen, wobei jedes Spiel nur auf zwei Gewinnsätze gespielt wird, dominieren. In der anschließenden KO-Runde folgten noch 3 weitere klare 2:0-Siege, ehe er gegen Sven Brockmüller erstmals einen Satz abgeben musste. Doch nach verlorenem ersten Satz mit 7:15 kämpfte er sich mit einem knappen 15:14 zurück ins Spiel um dann mit 15:7 den Einzug ins Finale perfekt zu machen. Auch hier verlor er den ersten Satz, dieses Mal nur knapp mit 14:15, und konnte schlussendlich trotzdem triumphieren.

Im Doppel mit seinem Partner Kevin Meierhofer ereilte ihn im Viertelfinale gegen die späteren Sieger Ross/Hinricher das aus.

Die einzelnen Ergebnisse entnehmen Sie hier und ein Bericht vom DTTB mit Bildern gibt es hier.

Ein Auszug aus dem Regelwerk ist hier zu finden. Neben einheitlichen Schlägern beklebt mit Sandpapier wird auf zwei Gewinnsätze bis zum 15. Punkt gespielt. Auch der Double-Point-Ball sollte Clickball-Spielern ein Begriff sein.

 

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden