Im Nachfolgenden findet ihr zum spannenden letzten regulären Spieltag der Saison 2023/2024 den Vorbericht bzgl. des Wochenendes vom 20. und 21. April. Anfang Mai stehen ja dann noch die vielversprechenden Relegationsspiele an.

Damen Verbandsoberliga Gr. 2

So., 21.04.24 11:00 TSV Georgii Allianz - TSV Herrlingen

Die Ausgangslage für die Herrlinger Damen ist recht klar, bereits am Samstagabend können sie ohne eigenes Zutun den zweiten Rang, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt, klar machen. Wenn Korntal gegen Tabellenführer Untergröningen nicht gewinnt, ist die Sache schon in trockenen Tüchern. Selbst ein knapper Korntaler Sieg und eine knappe Herrlinger Niederlage könnte aufgrund von 6 Spielen Differenz Vorsprung zugunsten der Herrlingerinnen reichen. Auch der Gegner aus Stuttgart sollte für Herrlingen machbar sein, bis auf die Nummer 1 haben die anderen Spielerinnen teils deutliche negative Bilanzen vorzuweisen.

 

Herren Verbandsoberliga Gr. 2

Sa., 20.04.24 14:00 SV Salamander Kornwestheim - SC Staig

Der zweite Rang für Staig scheint sicher in Stein gemeißelt zu sein, da Unterthürkeim gegen einen aus sicheren Quellen stark dezimierten Tabellenletzten aus Deuchelried mit 99,9% gewinnen wird in ihrem Heimspiel und sich die Krone der Verbandsoberliag ohne Zweifel aufgrund des besseren Spielverhältnisses aufsetzen wird. Staig möchte aber natürlich die Saison mit einem Sieg beenden und dem SSV Ulm sicherlich auch noch etwas Schützenhilfe im Abstiegskampf bieten.

Sa., 20.04.24 18:00 VfL Kirchheim II - SSV Ulm 1846

Vom sicheren Klassenerhalt bis hin sogar zum letzten Platz ist für die Herren des SSV alles drin an diesem extrem wichtigen und spannenden letzten Spieltag. Da Deuchelried wie angeklungen und Kornwestheim wie oben berichtet die schwerstmöglichen Brocken haben, sollte der Abstiegsgipfel in Kirchheim steigen. Der SSV hat einen Zähler Vorsprung, somit reicht den Gästen eine Punkteteilung, während Kirchheims zweite Garde zwingen gewinnen muss, um die Ulmer in die Relegation um den Klassenerhalt zu schicken. Mehr Spannung geht also nicht.

 

Damen Verbandsliga Süd

die Saison in der Damen Verbandsliga Süd ist für alle Teams beendet, hier der Link zur Tabelle: https://www.mytischtennis.de/clicktt/TTBW/23-24/ligen/Verbandsliga-Sued/gruppe/446068/tabelle/gesamt

 

Damen Landesliga Gr. 4

die Saison in der Damen Landesliga Gr. 4 ist für alle Teams beendet, hier der Link zur Tabelle: https://www.mytischtennis.de/clicktt/TTBW/23-24/ligen/Landesliga-Gr-4/gruppe/445796/tabelle/gesamt

 

Herren Landesliga Gr. 4

Sa., 20.04.24 18:30 TSV Herrlingen - SV Deuchelried

So., 21.04.24 14:00 TSV Herrlingen - SVW Weingarten

Text P. Schillinger vom TSV Herrlingen: Mit den beiden Heimspielen gegen den Spitzenreiter SV Deuchelried sowie dem im Vorderfeld der Landesliga platzierten SVW Weingarten schließt unser erstes Herrenteam am Wochenende die reguläre Punkterunde ab. Als bereits feststehender Tabellenachter, der in der am 04.05.2024 in Illertissen stattfindenden Relegation noch die Möglichkeit hat, den Abstieg in die Landesklasse zu verhindern, kann es dabei gegen die jeweils klar favorisierten Gäste völlig befreit aufspielen. Selbst wenn diese Begegnungen für das Herrlinger Sextett keine tabellarischen Auswirkungen mehr haben, hofft es, in diesen Duellen mehr Gegenwehr als in der Vorrunde leisten zu können, als man in den entsprechenden Auswärtspartien chancenlos mit 0:9 bzw. 3:9 unterlag.

Sa., 20.04.24 19:00 SSV Ulm 1846 II - SC Staig II

Vor Kurzem gab es dieses bezirksinterne Duell in der Verbandsoberliga mit einem klaren Sieg für Staig, nun steht das Aufeinandertreffen der 2. Teams vor der Türe zum Saisonabschluss. Für Staig steht mit 3 Zählern Vorsprung schon der sichere 2. Platz und Relegationsaufstiegsrang fest, sicherlich eine Überraschung des jungen Teams, das sich nochmals deutlich weiterentwickelt hat. Ulm hat ebenfalls das Saisonziel Klassenerhalt erreicht, so steht einem schönen Tischtennisabend ohne den ganz großen tabellarischen Druck nichts mehr im Wege.

Sa., 20.04.24 19:00 SVW Weingarten - TSV Erbach

Die Welfen aus Weingarten bekommen es an diesem Wochenende gleich mit zwei Teams aus dem Bezirk Ulm zu tun, zuerst gegen Erbach zu Hause und dann wie oben berichtet geht es am Sonntag nach Herrlingen. Die Erbacher haben hier sicherlich die krasse Außenseiterrolle, wollen sich aber anstandsvoll aus der Landesliga in Richtung Landesklasse verabschieden, während Weingarten vermutlich im vorderen Mittelfeld landen wird nach diesen beiden Partien.

 

Damen Landesklasse Gr. 8

Fr., 19.04.24 18:30 SF Urlau - TSV Illertissen

Schon am Freitag führt den TSV Illertissen, der seinen Platz 2 fest inne hat, nach Urlau zum noch aus dem Februar verlegten Punktspiel. Urlau befindet sich im Mittelfeld der Tabelle und so können beide befreit aufspielen.

Sa., 20.04.24 16:00 SF Urlau - SC Berg II

Auch der Tabellenführer und feststehende Meister Berg II reist nach Urlau, einen Tag nach Illertissen. Auf dem Papier könnte es eine klare Angelegenheit für Bergs zweite Garde werden, die die Landesklasse in Richtung Landesliga sicherlich mit einer konzentrierten Leistung ausklingen lassen wollen.

Sa., 20.04.24 18:00 TSV Berghülen - TSV Illertissen

Der feststehende Absteiger in die Bezirksliga Berghülen kann seine Saison gegen Illertissen ausklingen lassen, die somit ebenfalls einen Doppelspieltag an diesem Wochenende nach ihrem Freitags-Gastspiel in Urlau haben. Die Favoritenrolle ist natürlich klar zugunsten der Gäste verteilt.

So., 21.04.24 14:00 TSV Herrlingen III - SV Deuchelried III

Die einzige noch wirklich spannende Entscheidung in dieser Landesklassengruppe der Damen fällt zwischen Herrlingens und Deuchelrieds jeweils 3. Mannschaft. Es geht um Rang 6 dieser beiden punktgleichen Teams, Herrlingen hat den Vorteil zwei Spiele besser zu sein, weshalb ihnen ein Unentschieden reicht, diesen Rang zu behaupten. Für Hochspannung in der Lindenhofhalle ist somit gesorgt.

 

Herren Landesklasse Gr. 7

Sa., 20.04.24 14:00 SG Öpfingen - TTC Setzingen

Sa., 20.04.24 19:00 SG Öpfingen - TSV Blaustein

Da die dritte Mannschaft des SSV Ulm bereits alle Spiele hinter sich gebracht hat und somit nicht mehr punkten kann, steht für Öpfingen der knappe aber sicherlich auch verdiente sichere Klassenerhalt schon fest. Dennoch möchte man gegen die Setzinger, die ihrerseits zumindest den vorletzten Rang gegenüber Blaustein behaupten wollen, sicherlich keine Niederlage als Favorit einstecken. Denn diese Blausteiner gastieren anschließend ebenfalls in Öpfingen, somit wäre die SGÖ etwas das Zünglein an der Waage um die nicht erwünschte rote Laterne.

Sa., 20.04.24 18:30 TSV Holzheim - SV Lauchheim

Sowohl Holzheim als auch Lauchheim hatten einige Aufs und Abs in dieser Spielzeit, konnten mit vielen Topteams mithalten und werden die Runde im gesicherten Mittelfeld beenden. Nach der guten Leistung gegen Lehr sehe ich das Heimteam etwas favorisiert, falls Hannelore Stowasser wieder mitwirken kann. In jedem Fall ein Duell auf Augenhöhe, wo der sichere Tabellenfünfte den ebenfalls schon sicheren Tabellenvierten empfängt.

So., 21.04.24 10:30 TTC Setzingen - SC Lehr

Sollte Blaustein die Setzinger wider Erwarten noch überholen am Samstag, haben sie am Sonntag im Heimspiel noch eine Chance auf Punkte. Diese Chance ist wohl allerdings nicht allzu hoch gegen den feststehenden Tabellenzweiten aus Lehr, 13 Spiele Differenz auf Weißenhorn haben, die man bekanntlich nicht in einer Partie aufholen kann auf 9 Gewinnpunkte. Die Rollen sind hier klar verteilt und Lehr möchte sicherlich Spielpraxis sammeln und im Rhythmus bleiben für das Ziel Landesliga über die Relegation in zwei Wochen.

Anstehende Termine

15 Jun
Bezirkskadertraining in Berg
Datum 15.06.2024 09:00 - 11:30
22 Jun
Bezirkskadertraining in Berg
22.06.2024 09:00 - 11:30
5 Jul
Bezirkstag Ulm 2024
05.07.2024
6 Jul
6 Jul
Bezirkskadertraining in Ludwigsfeld
06.07.2024 09:00 - 11:30

 
 
 
Link zu TTBW