Hier der Vorbericht zum 5. Spieltag der Rückrunde am 16. und 17. Februar.

Herren Verbandsklasse Süd

17.02.19 11:00 SSV Ulm 1846 - TTF Altshausen II

Zu einem erneuten Heimspiel am Sonntagvormittag empfangen die Ulmer den Tabellenletzten, die zweite Garde aus Altshausen. Trotz der Tabellensituation eine sicher nicht zu unterschätzende Mannschaft, obwohl ein Erfolg doch mehr in die Kategorie Pflichtsieg fallen würde, normalerweise sollte hier nicht allzu viel anbrennen für die Gastgeber.

Damen Verbandsklasse Süd

keine Spiele mit Ulmer Beteiligung

Herren Landesliga Gr. 4

16.02.19 19:00 SC Staig III - SF Dornstadt

17.02.19 12:00 SC Staig III - SV Amtzell

Nur zwei Punkte Vorsprung bei einem relativ schlechten Spielverhältnis trennt das Staiger Landesligateams vom Abstiegsrelegationsplatz und ersten direkten Abstiegsrang, weshalb dieses Doppelspieltagswochenende eine besonders hohe Bedeutung für sie hat. Am Samstag gastiert der Letzte Dornstadt zum Bezirksduell in Staig, bei einem Mitwirken von Marcel Harler, was sich bei diesem Doppelheimspieltag anbieten würden, sind die Staiger sicher klar favorisiert, ansonsten könnte die Partie einen ganz engen Verlauf nehmen. Besonders im vorderen Paarkreuz würde es dann tolle Partien gegen den Bezirksmeister Marcel Klein geben können. Gegen die starken Amtzeller, mit 15:7 Zählern immer noch ganz vorne dabei und das Überraschungsteam der Saison, ist eine starke Aufstellung natürlich noch essenzieller, um punkten zu können. Mit zwei bis drei Punkten könnte man die Konkurrenz vermutlich vorentscheidend distanzieren.

Damen Landesliga Gr. 4

17.02.19 10:00 SC Staig - PSV Heidenheim

Ein Heimsieg zum Rückrundenauftakt würde für die Staiger Landesligadamen sehr gelegen kommen, damit könnte man sich endgültig aus dem unteren Tabellenbereich entfernen und den Blick nach oben richten. Ganz leicht wird die Heimaufgabe gegen die Heidenheimerinnen, die bereits eine Partie in der Rückrunde hatten und dort sehr zu überzeugen wussten, zumal diese mit Monika Fleißner eine der besten Spielerinnen der Liga in ihren Reihen haben.

Herren Landesklasse Gr. 7

16.02.19 15:30 SSV Ulm 1846 - TSV Erbach

Die extrem dünne Personaldecke bei Erbach zieht sich nun durch alle Mannschaften und da die Zweite im Nachbarort Bach zum Abstiegsendspiel in der Kreisliga A gastiert, muss das Team mit zwei Akteuren aus dem Kreisliga-C-Team ergänzt werden, da "Standby-Spieler" Alex Bulach und der immer noch an seiner Verletzung laborierende Reiner Keller nicht zur Verfügung stehen. Damit stehen die Chancen nahezu bei 0, aber vielleicht kann man ja den Tabellenzweiten im vorderen Paarkreuz etwas ärgern, um sich das Spielverhältnis nicht gänzlich zu zerschießen. 

16.02.19 15:30 TTC Witzighausen - TSV Holzheim

Peter Schillinger vom TTC Witzighausen: Neues Spiel, neues Glück. So lautet das Motto für unsere Erste, wenn sie am Samstagnachmittag in der Dreifachturnhalle den TSV Holzheim zum Bezirksderby empfängt. Nach der schmerzlichen Niederlage in Hofherrnweiler, mit der man sich nun voll im Abstiegskampf der Landesklasse befindet, hofft sie, wieder in die Erfolgsspur zurückkehren zu können. Ein wirklich nicht einfaches Unterfangen, besonders dann, wenn die Gäste, wovon auszugehen ist, mit den beiden ehemaligen TTC-Akteuren Andreas Jehle und Steffen Tospann im Spitzenpaarkreuz antreten werden. Unser schon etwas unter Zugzwang stehendes Team wird deshalb alles in die Waagschale werfen sowie eine hervorragende Form aufweisen müssen, um am Ende gegen die favorisierten Holzheimer nicht den Kürzeren zu ziehen. 

16.02.19 20:00 TTC Burgberg - FC Straß

Die zahlreichen Ulmer Mannschaften aus dem abstiegsgefährdeten Bereich werden dem designierten Meister Straß natürlich die Daumen drücken zum Gastspiel in Burgberg. Die Gastgeber konnten in der Rückrunde bisher gar nicht überzeugen und wurden von Mannschaften aus dem eher unteren Tabellendrittel mit 2:9 und 1:9 abgefertigt, daher sprechen die Vorzeichen klar zugunsten des Tabellenprimus.

Damen Landesklasse Gr. 7

16.02.19 16:00 SC Staig II - SC Berg

Erst am letzten Spieltag der Vorrunde im Dezember standen sich die beiden Kellerkinder Staig und Berg gegenüber, damals mit einem in der Höhe etwas überraschenden 8:1 zugunsten von Berg. Damit hat das zweite Staiger Damenteam noch etwas gut zu machen, die zudem mit zwei Punkten weniger auf dem Konto dringend auf Zähler angewiesen sind.

16.02.19 19:00 TSV Untergröningen III - Rammingen

Trotz drei Zählern Vorsprung der Gastgeberinnen gegenüber Rammingen geht es in diese Duell zwischen zwei Tabellennachbarn sich darum, im vorderen Drittel weiter zu etablieren. Untergröningen hat mit sechs Siegen in Folge viel Selbstvertrauen getankt und wird nur äußerst schwer zu schlagen sein für Rammingen, im Dezember als sich diese beiden Kontrahenten gegenüberstanden schrammte Rammingen knapp am Punktgewinn vorbei.

16.02.19 19:30  SSV Ulm 1846 - TSV Hüttlingen

Wenn der Drittletzte Ulm mit vier Punkten den Letzten aus Hüttlingen empfängt, dann geht es natürlich um absolut entscheidende Punkte im Abstiegskampf. Die Ulmer Damen müssen eigentlich gewinnen, um sich vom ersten Abstiegsplatz im Verlaufe der Rückrunde etwas nach oben arbeiten zu können. Daher volle Konzentration auf dieses "Endspiel".

18.02.19 19:30 SF Rammingen - SC Staig II

Nachdem dieses Spiel nun zum zweiten Mal verlegt wurde, findet es nun an diesem Montag statt. Für beide Teams ja bereits der zweite Auftritt an diesem Spieltag, an den Vorzeichen wird dies aber nichts ändern, die Favoritenrolle geht klar an die Gastgeberinnen Rammingen in diesem bezirksinternen Aufeinandertreffen.

 

Text: S. Staudenecker


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

19 Okt
5./6. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 19.10.2019 - 20.10.2019
19 Okt
Bezirkskadertraining in Senden
Datum 19.10.2019 09:00 - 11:30
26 Okt
6./7. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 26.10.2019 - 27.10.2019
26 Okt
Bezirkskadertraining in Herrlingen
Datum 26.10.2019 09:00 - 11:30
2 Nov
7./8. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 02.11.2019 - 03.11.2019