„Tischtennis satt“ gab bei der inzwischen 6. Auflage des Ulmer Mädchenspieltag im Tischtennisbezirk Ulm, welcher toll inszeniert in der Merklinger Sporthalle, am vergangenen Samstag den 16. November von 10.00 Uhr bis 15 Uhr zu sehen war. 

An dieser als Werbeaktion für den Mädchensport konzipierten Veranstaltung waren neben den neunzehn Mädchenmannschaften des Bezirk Ulm auch noch einige hochklassige Mädchenteams aus den umliegenden Bezirken zu Gast um in insgesamt 18 Partien die Werbetrommel für den Mädchen-Tischtennissport zu rühren. Alle Teams waren mit einem wahren Feuereifer bei der Sache. Die Hingucker in sportlicher Sicht waren neben den Spielen des TSV Illertissen I gegen den TSV Sondelfingen I (Verbandsklasse) und des SC Berg I gegen den VfB Ulm I vor allem auch alle anderen Begegnungen in denen auch die Kleinsten schon überaus achtbare spielerische Talente und vor allem viel Kampfgeist an den Tag legten. 

Organisiert wurde diese sechste Auflage des Mädchenspieltagss von Katrin Honold, der Jugendbeauftragten Mädchensport im Bezirk Ulm, Alexandra Schillinger, der FSJ Mitarbeiterin im Bezirk. Die Ausspielung vor Ort leitet Katrin Honold in gewohnt sicherer Manier und mit viel Fingerspitzengefühl leitete. Verantwortlich für die Durchführung vor Ort gaben Andreas Haßler als Jugendleiter des TVM und sein bewährtes Turnierteam, bei der bereits dritten Durchführung in Merklingen dem Ganzen erneut einem mehr als würdigen Rahmen. Alle Teilnehmer samt den ganzen Betreuern sowie den Bezirksvertretern waren vom übersichtlichen und fachlichen Aufbau, sowie der gesamten Präsentation überaus angetan. Auch und vor allem die tolle Verpflegung fand, ebenso wie das ganze Ambiente viele lobende Worte. Neben Bezirksvorsitzendem Otto Simon, der Mädchenbeauftragten Katrin Honold, Josef Schlopath vom SSV Ulm und Thorsten Schmauder vom TSV Laichingen, waren es auch alle anderen Jugendvertreter sowie die Spielleiter anwesend, die durchweg die hervorragende Vorbereitung der Merklinger Organisatoren in den höchsten Tönen lobten.

Über die Wichtigkeit des Ganzen waren sich dieses Mal wirklich alle Jugendvertreter und Bezirksmitarbeiter komplett einig. Schon beim Bezirkstag im Juni in Laichingen wurde dabei ein großer Schritt in diese Richtung getan. Auf Betreiben von Katrin Honold gelang es diesmal endlich, dass alle an einem Strang ziehen und mit einer Austragung an diesem Tag, an ein- und demselben Ort, einverstanden waren. So musste der TSV Illertissen sein Heimspiel im sechzig Kilometer entfernten Merklingen austragen, während der Gegner, der TSV Sondelfingen (bei Reutlingen) nur eine Anreise von 45 Kilometern auf sich zu nehmen hatte.

Die gesehenen Leistungen und Kampfbereitschaft der Mädels entschädigte aber alle Mühen und zeigte auch den wenigen Zweiflern, dass dies der richtige Weg ist den Mädchensport wieder deutlich voran zu bringen. Mancherorts allerdings scheint es angebracht auch einmal mit den Jungen so einen Versuch zu starten. Beim einen oder anderen Verein schlagen inzwischen auch hier die geburtenschwachen Jahrgänge richtig zu Buche.

Für wirklich alle, also nicht die die ganzen Sieger, sondern auch für die vielen Teams die als Verlierer von den Platten gingen, hatte sich der Besuch trotzdem gelohnt. Es gab viele neue Eindrücke zu verarbeiten. Vor allem aber die Erkenntnis, dass mit richtig viel Eifer und Anstrengung im Training deutliche Leistungssteigerungen jederzeit machbar sind und der Spaß dabei durchaus nicht zu kurz kommen muss. Eine Zugabe im nächsten Jahr, wo auch immer diese dann stattfinden wird ist auf jeden Fall wieder anzustreben.

Hier die Ergebnisse:

TSV Herrlingen - SC Berg Bezirksliga 12 3:4

SG Nellingen - TSV Illertissen II Kreisklasse 18 (2er) 2:3

TTC Witzighausen - TSF Ludwigsfeld Kreisklasse 18 (2er) 0:5

 

VfB Ulm II - TSG Oberkirchberg Bezirksliga 18 1:9

TSV Herrlingen - TSV Laichingen Bezirksliga 18 3:7

TSV Beimerstetten - SC Berg II Bezirksliga 18 5:5

TV Merklingen - SSV Ulm 1846 Bezirksliga 18 0:10

 

TTC Witzighausen - TSV Illertissen II Kreisklasse 18 (2er) 4:1

SG Nellingen - TSF Ludwigsfeld Kreisklasse 18 (2er) 0:5

 

TSF Ludwigsfeld - TSV Illertissen II Kreisklasse 18 (2er) 5:0

SG Nellingen - TTC Witzighausen Kreisklasse 18 (2er) 0:5

 

SG Nellingen - TSV Risstissen Bezirksliga 12 4:7

TTC Setzingen - VfL Munderkingen Bezirksliga 12 6:4

TSV Herrlingen - VfB Ulm Bezirksliga 12 5:1

SC Berg - VfB Ulm Landesliga 18 Gr.4 6:4

TSV Illertissen - TSV Sondelfingen Verbandsklasse 18 Gr. Süd 6:3

 

TSV Laichingen - TSG Oberkirchberg Bezirksliga 18 5:5

TV Merklingen - TSV Beimerstetten Bezirksliga 18 1:9

SSV Ulm 1846 - TSV Herrlingen Bezirksliga 18 9:1

 

Text: und Bild: Hans-Peter Wörtz, TV Merklingen


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden