Am kommenden Samstag wird in der Sporthalle Nord beim DJK Sportbund Stuttgart der diesjährige RegioCup ausgetragen. Der Bezirk Ulm erhielt dabei vergangene Woche die Zusage von Kay Stumper, gemeldet für das Bundesligateam des TTC Neu-Ulm, in der Jugend jedoch spielberechtigt für den SSV Ulm 1846 und damit den Bezirk Ulm. Beim beliebten RegioCup sind mindestens 96 Auswahlspieler am Start, wobei einige Bezirke wie auch der Bezirk Ulm mit mehr als 6 Spieler/innen antreten werden – also ca. 120 Spieler/innen und ca. eine ähnliche Anzahl an Zuschauer/Eltern & Betreuer werden dort zu erwarten sein.

Überraschende Unterstützung erhält der Bezirk Ulm durch Kay Stumper, gemeldet im Aktivenbereich für den bayrischen Bundesligisten TTC Neu-Ulm. Durch die Teilnahme von Kay hat der Bezirk Ulm nun berechtigte Chancen den überraschenden Vorjahrescoup mit dem Finaleinzug erneut zu erreichen und eventuell wird dann sogar der Titelverteidiger Bezirk Heilbronn mit Kay im Team schlagbar sein.

Beim jährlich stattfindenden RegioCup treten die 15 Tischtennis-Bezirke aus Württemberg und eine Auswahlmannschaft der SpOrt Region Stuttgart an, um den besten Bezirk auszuspielen. Ein Team besteht dabei jeweils aus einem Mädchen und Jungen der Altersklassen U13, U15 und U18. Es werden somit in jedem Mannschaftsspiel 6 Einzel und 3 Mixed, bestehend aus dem Mädchen und Jungen einer Altersklasse ausgespielt.

Das Team des Bezirk Ulm besteht aus:

Mädchen 13 – Viktoria Knelz (TTC Ehingen) und Lisa Ugowski (SC Heroldstatt)

Mädchen 15 – Lea Scheuing (SC Berg) und Aylin Günes (TSV Neu-Ulm)

Mädchen 18 – Kayra Bekir (TSV Illertissen) und Jana Hoffmann (SC Berg)

Jungen 13 -  Maximilian Edele (SC Vöhringen) und Enrico Eisele (SC Staig)

Jungen 15 - Mathis Braunwarth (SC Staig) und Antonio Lukic (SC Staig)

Jungen 18 – Kay Stumper (SSV Ulm 1846)

Neben Kay Stumper, welcher als mehrmaliger Teilnehmer an den Europameisterschaften der Jugend sicherlich kaum schlagbar sein wird, hat der Bezirk Ulm mit Mathis Braunwarth in der Altersklasse U15 einen der Top-Nachwuchsathleten aus Baden-Wüttemberg in seinen Reihen. Bei den Mädchen sticht vor allem das Bergen Eigengewächs Lea Scheuing heraus, wird jedoch starke Konkurrenz aus den anderen Bezirken erfahren. Einzig im Bereich der Mädchen und Jungen U13 sind einige anderen Bezirke als deutlich stärker einzuschätzen. Doch auch hier werden Viktoria Knelz, Lisa Ugowski, Maximilian Edele und Enrico Eisele Spiele gewinnen können und den Bezirk Ulm bei seinem Ziel die Vorjahresplatzierung mindestens zu bestätigen, unterstützen können.

Der Bezirk Ulm drückt seiner Auswahlmannschaft die Daumen für diese Veranstaltung!

Foto: TTC Neu-Ulm

 

 


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21 Sep
21 Sep
Sichtungstraining Bezirkskader in Ludwigsfeld
Datum 21.09.2019 09:00 - 11:30
28 Sep
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 28.09.2019 - 29.09.2019
4 Okt
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 04.10.2019 - 05.10.2019