Mit 170 Teilnehmer zeigten sich die Organisatoren der diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren zufrieden, denn es bedeutete ein Plus von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ressortleiter Einzelsport Johannes Braunwart verzeichnete zudem mit 14 Teilnehmern in der erstmals ausgetragenen E-Konkurrenz eine gute Ressonanz.

Herren Verbandsklasse Süd

SSV Reutlingen  - SSV Ulm 1846 7:9

Wie schon im Vorbericht vermutet trat Reutlingen aufgrund des Doppelspielwochenendes in sehr guter Aufstellung an. Obwohl das Ulmer Spitzendoppel Elseberg/Sill zu Beginn gegen das Doppel 2 vermutlich so deklassiert wurde wie noch nie zuvor bei neun Punkten in drei Sätzen, schüttelten sie den Staub ab und siegten gegen das Sefried-Duo der Reutlinger ganz knapp im Schlussdoppel. Entscheidend war der extrem gute Lauf der Ulmer von 4:2 auf 4:8 aus Reutlinger Sicht, so dass der Erfolg dann doch noch knapp ins Ziel gerettet werden konnte.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine