Am letzten Wochenende fand der Benjamin-Vergleichs-Wettkampf in Lastrup (Niedersachsen) statt. Mathis Braunwarth und Manuel Prohaska nahmen den weiten Weg auf sich, um sich dort mit ihresgleichen zu messen.
Bei diesem Turnier waren mitunter junge Talente aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und sogar aus Holland und einer Spielgemeinschaft zwischen der Schweiz und Luxemburg mit dabei. Alle kämpften um den Mannschaftstitel, sowie auch um die beste Einzelwertung innerhalb dieses Wettbewerbs.

Zu Beginn der Winterzeit, am Ende des Tischtennisjahres 2018, machten sich viele Spieler/-innen, Betreuer/-innen und Eltern am Sonntag, den 18.11.2018 auf den Weg in den Schwarzwald.
Zu Gast bei der TT Klosterreichenbach spielte Tischtennis Baden-Württemberg das 11. Qualifikationsranglistenturnier der Jugend U15 und U18 aus. Unter anderem nahmen 10 Ulmer Jugendspielerinnen und -Spieler samt Anhang den Weg auf sich, um sich mit den Besten ihres Jahrgangs zu messen.

Die 11. Auflage des BaWü Quali-Ranglistenturniers wird am kommenden Sonntag, den 18. November in der Sporthalle Klosterreichenbach, in 72270 Baiersbronn, Fuß fassen. Mit Isabell Hipp, Tabea Kolb (beide TSV Illertissen), Kathrin Kuhn, Annika Müller (beide TSF Ludwigsfeld), sowie
Philipp Aßfalg, Antonio Lukic (beide SC Staig), Richard Hammerschmidt (SC Berg), Eric Felske (TSV Herrlingen), Marc Lemke (SC Staig) und Philipp Salaris (TSF Ludwigsfeld) werden zehn Ulmer Talente ab 9 Uhr in Baiersbronn an die Tische gehen.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

26 Jun

Gasthaus Rössle, Bahnhofstr. 33 in Laichingen

Jugend: 18:00

Aktive: 20:00