Am kommenden Wochenende finden nun schon die zum 8. Mal ausgetragenen Württembergischen Meisterschaften statt. Für das in Weinstatt auszutragende Turnier haben sich neben dem Bezirksmeister der Alterklasse U11 bis U18 noch jeweils eine weitere Spielerin bzw. ein weiterer Spieler qualifiziert, um sowohl im Einzel als auch im gemeinsamen Doppel um die Medaillen zu kämpfen. 

Auch das letzte Ranglistenturnier im Ulmer Bezirk wurde am vergangenen Wochenende erfolgreich über die Bühne gebracht. Über 100 junge Teilnehmer fanden sich in der Halle in Neu-Ulm zusammen, um in den Alterklassen U11, U12, U13, U14, U15 und U18 Matches zu bestreiten.

Durchsetzen bei den Jungen U18 konnte sich Philipp Aßfalg (SC Staig), der bereits vor dem Turnier als heißer Kandidat für Platz eins gehandelt wurde. Ohne Niederlage und einem Satzverhältnis von 1:3 Sätzen setzte er sich verdientermaßen vor seinem Vereinskameraden Finn Ugowski durch. Mit Marvin Sobott auf dem dritten Platz bestand das Podest der Jungen U18 komplett aus Staiger Jungs.

Am kommenden Wochenende werden die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend zum 23. Mal ausgetragen. In der Wildeckhalle in Abstatt kommen die 24 besten Spielerinnen und Spieler aus dem ganzen Land zusammen und spielen ihren Meister in den Konkurrenzen U13, U15 und U18 in Einzel und Doppel aus.
Ebenfalls am Start sind einige Ulmer Spieler, die bei einem der größten Turniere auf TTBW-Ebene versuchen, ihr Bestes zu geben.
Gerade Manuel Prohaska (SC Staig/Foto) hat bei den Jungen U13 äußerst gute Chancen auf einen Podesplatz, wenn nicht sogar auf den Titelgewinn.

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

26 Jun

Gasthaus Rössle, Bahnhofstr. 33 in Laichingen

Jugend: 18:00

Aktive: 20:00